Boxplot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Boxplot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Boxplot

die Boxplots

Genitiv des Boxplots

der Boxplots

Dativ dem Boxplot

den Boxplots

Akkusativ den Boxplot

die Boxplots

[1] horizontaler Boxplot

Worttrennung:

Box·plot, Plural: Box·plots

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Darstellungsform für statistische Daten, in der insbesondere die Streuung verdeutlicht wird

Beispiele:

[1] „Ein Boxplot, das in verschiedenen Varianten Anwendung findet, veranschaulicht in Ergänzung eines Säulendiagramms oder eines Histogramms die Verteilung und die Struktur der zu analysierenden Daten.“[1]
[1] „Ist der Boxplot symmetrisch – liegt der Median also in der Mitte der Box und sind die Whiskers vergleichsweise gleich lang – liegt eine symmetrische Verteilung vor.“[2]
[1] „Boxplots […] bieten eine übersichtliche grafische Darstellung von intervallskalierten Daten mit wichtigen Lagekennwerten.“[3]
[1] „Ein Boxplot stellt die Lage und Verteilung der Werte einer Variablen grafisch dar.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Boxplot

Quellen:

  1. Peter P. Eckstein: Repetitorium Statistik. Deskriptive Statistik - Stochastik - Induktive Statistik. 8. Auflage. Springer Verlag, Wiesbaden 2014, ISBN 978-3-658-05747-3, Seite 42
  2. Thomas Cleff: Deskriptive Statistik und moderne Datenanalyse. Eine computergestützte Einführung mit Excel, PASW (SPSS) und STATA. 2. Auflage. Springer Verlag, Wiesbaden 2012, ISBN 978-3-8349-7071-8, Seite 57 (zitiert nach Google Books)
  3. Eva-Maria Panfil (Herausgeber): Fokus: Klinische Pflegeforschung. Schlütersche Verlag, Hannover 2004, ISBN 3-89993-116-5, Seite 20 (zitiert nach Google Books)
  4. Felix Brosius: SPSS 19. 1. Auflage. Heidelberg u.a. 2011, ISBN 978-3-8266-9038-9, Seite 401 (zitiert nach Google Books)