Box

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Box (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Box die Boxen
Genitiv der Box der Boxen
Dativ der Box den Boxen
Akkusativ die Box die Boxen
[1] Plastikboxen
[5] zwei Lautsprecherboxen

Worttrennung:

Box, Plural: Bo·xen

Aussprache:

IPA: [bɔks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Box (Info)
Reime: -ɔks

Bedeutungen:

[1] großes Behältnis, Verpackung, meistens in der Form eines Quaders
[2] abgeteilter, kleiner Raum
[3] Kurzform: eingeschlossener Raum, Kasten zur Unterbringung und Transportieren von Haustieren
[4] Rennsport: Platz zum Einstellen, Unterstellen; Garage, in der ein Rennwagen während des Rennens betreut werden kann
[5] umgangssprachlich, Jargon, Musik: Vorrichtung zum Umwandeln elektrischer Energie in Schall, zur Wiedergabe aufgezeichneter Musik; Lautsprecher

Herkunft:

im 19. Jahrhundert entlehnt von englisch box → en – „Büchse[1]

Synonyme:

[1] Schachtel, Kiste, Karton
[2] Lautsprecher

Unterbegriffe:

[1] Aufbewahrungsbox, Freundebox, Genießerbox, Geschenkbox, Kunststoffbox, Mautbox, Outdoorbox, Taschentücherbox, Versandbox (→ Post-Versandbox), Zigarrenbox
[1] Informatik: Kontrollbox
[2] Lüftungsbox
[3] Stallbox, Pferdebox
[5] Jukebox, Musikbox

Beispiele:

[1] Was soll ich mit all den leeren Boxen machen?
[1] Er legte all seine alten Klamotten in eine leere Box.
[1] „Im letzten Augenblick – sie ging bereits auf den Körperscanner zu – legte sie das Handy in die Box auf dem Fließband.“[2]
[2–4] Jetzt aber marsch, marsch in die Box!
[5] An die Stereoanlage sind Boxen anzuschließen.

Wortbildungen:

[2] Boxenlaufstall
[4] Boxenluder, Boxenstopp

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3–5] Wikipedia-Artikel „Box
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Box
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBox
[1, 3, 5] The Free Dictionary „Box
[1, 3–5] Duden online „Box

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Box“, Seite 143.
  2. Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet. Alle Tote fliegen hoch. Teil 5. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-00024-5, Seite 223.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bocks, boxen, Boxen, Buchse, Büchse, Büx