Bombensplitter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bombensplitter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bombensplitter

die Bombensplitter

Genitiv des Bombensplitters

der Bombensplitter

Dativ dem Bombensplitter

den Bombensplittern

Akkusativ den Bombensplitter

die Bombensplitter

Worttrennung:
Bom·ben·split·ter, Plural: Bom·ben·split·ter

Aussprache:
IPA: [ˈbɔmbn̩ˌʃplɪtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bombensplitter (Info)

Bedeutungen:
[1] Bruchstück aus Metall, welches bei der Detonation einer Bombe abgesprengt wird

Beispiele:
[1] „Den Angaben zufolge geht aus Satellitenbildern hervor, dass in der Provinz Saada, einer Hochburg der Huthis im Norden des Landes, Bombensplitter auf einer landwirtschaftlichen Fläche wenige Hundert Meter von bewohntem Gebiet niedergegangen seien.“[1]
[1] „Der hat kein Fenster, durch das Bombensplitter eindringen können.“[2]
[1] „Das Schlüsselbild zeigt ein elfjähriges Mädchen, das beim Spielen durch Bombensplitter verletzt wurde.“[3]
[1] „ "Auf jeden Fall hätte das Opfer Bombensplitter in Gesicht und Brust."“[4]
[1] „Polizeipräsident Wilhelm Schmidbauer sagte, "messerscharfe Bombensplitter" seien noch in einer Entfernung von 300 Metern gefunden worden.“[5]
[1] Von meinen Eltern weiß ich, was Krieg bedeutet: Mein Vater zeigte mir die Bombensplitter, die im Kleiderschrank im Schlafzimmer seiner Eltern stecken geblieben waren.[6]

Wortbildungen:
Splitterbombensplitter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Bombensplitter
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bombensplitter
[*] canoonet „Bombensplitter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBombensplitter
[*] The Free Dictionary „Bombensplitter
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bombensplitter
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bombensplitter

Quellen:

  1. Saudi-Arabien dementiert Einsatz von Bodentruppen. In: DIE ZEIT. Nummer 05, 2015, ISSN 0044-2070 (http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-05/saudi-arabien-jemen-bodentruppen-streubomben, abgerufen am 21. Juli 2015).
  2. Amrai Coen, Malte Henk und Henning Sußebach: Unter Feinden. In: DIE ZEIT. Nummer 35, 2014, ISSN 0044-2070 (http://www.zeit.de/2014/35/gazastreifen-israel-leben-krieg/seite-2, abgerufen am 21. Juli 2015).
  3. Grauen und Hoffnung, mit den Augen der Kinder. In: DIE ZEIT. Nummer 03, 2014, ISSN 0044-2070 (http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-03/fs-unicef-foto-kinder, abgerufen am 21. Juli 2015).
  4. Weiteres Ermittlungsverfahren gegen Zschäpe. In: DIE ZEIT. Nummer 06, 2013, ISSN 0044-2070 (http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-06/nsu-mord-zschaepe-ermittlungen-mord-nuernberg, abgerufen am 21. Juli 2015).
  5. Bomben-Sprengung richtet große Schäden an. In: DIE ZEIT. Nummer 08, 2012, ISSN 0044-2070 (http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-08/muenchen-fliegerbombe-sprengung-2, abgerufen am 21. Juli 2015).
  6. Stefan Berg: Kein Frieden mit dem Krieg. Debatte: Wer für eine Aufrüstung Deutschlands wirbt, hat die Schrecken des Krieges vergessen. In: DER SPIEGEL. Nummer 15/2017, 8. April 2017, ISSN 0038-7452, Seite 30.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Splitterbomben