Bombenalarm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bombenalarm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bombenalarm

die Bombenalarme

Genitiv des Bombenalarmes
des Bombenalarms

der Bombenalarme

Dativ dem Bombenalarm
dem Bombenalarme

den Bombenalarmen

Akkusativ den Bombenalarm

die Bombenalarme

Worttrennung:

Bom·ben·alarm, Plural: Bom·ben·alar·me

Aussprache:

IPA: [ˈbɔmbn̩ʔaˌlaʁm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bombenalarm (Info)

Bedeutungen:

[1] Warnung der Öffentlichkeit vor einer Bombe oder einem bevorstehenden Bombardement

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Bombe und Alarm sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Bombenwarnung

Oberbegriffe:

[1] Alarm

Beispiele:

[1] Wegen eines herrenlosen Koffers in der Abflughalle wurde Bombenalarm ausgelöst.
[1] In den letzten Kriegsjahren verging fast keine Nacht ohne Bombenalarm.
[1] „Zum nächstgelegenen, öffentlichen Bunker brauchte man zehn bis fünfzehn Minuten. Zu weit und zu gefährlich, um bei Bombenalarm hinzulaufen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] canoonet „Bombenalarm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBombenalarm
[1] The Free Dictionary „Bombenalarm
[1] Duden online „Bombenalarm
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bombenalarm
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bombenalarm

Quellen:

  1. Cornelia Schmalz-Jacobsen: Russensommer. Meine Erinnerungen an die Befreiung vom NS-Regime. C. Bertelsmann, München 2016, ISBN 978-3-570-10311-1, Seite 12.