Blumenkind

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blumenkind (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Blumenkind

die Blumenkinder

Genitiv des Blumenkindes
des Blumenkinds

der Blumenkinder

Dativ dem Blumenkind
dem Blumenkinde

den Blumenkindern

Akkusativ das Blumenkind

die Blumenkinder

Worttrennung:

Blu·men·kind, Plural: Blu·men·kin·der

Aussprache:

IPA: [ˈbluːmənˌkɪnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blumenkind (Info)

Bedeutungen:

[1] Kind, das anlässlich einer Hochzeitsfeier vor dem Brautpaar Blumen streut
[2] Mitglied einer gegenkulturellen Jugendbewegung der 1960er Jahre; Hippie

Beispiele:

[1] Wer kleine Kinder im Bekanntenkreis hat, der lässt diese gerne als Blumenkinder in der Kirche vorweg laufen.
[2] Hippies wurden „Blumenkinder“ genannt, weil sie sich zum Zeichen für Frieden und Liebe mit Blumen schmückten.
[2] „Nach der Begegnung mit José begriff ich vollends, wie trostlos sie war, diese Vorstellung der Kirchenväter und der Blumenkinder gleichermaßen, die Liebe mit Lust verwechselten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Blumenkind
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blumenkind
[2] canoonet „Blumenkind
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBlumenkind
[1, 2] The Free Dictionary „Blumenkind

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 122.