Blaubeere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blaubeere (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Blaubeere die Blaubeeren
Genitiv der Blaubeere der Blaubeeren
Dativ der Blaubeere den Blaubeeren
Akkusativ die Blaubeere die Blaubeeren
[1] Blaubeere
[1] eine Schüssel mit Blaubeeren, dazu Zucker und Milch oder Vanillesauce: lecker!
[2] Die Blaubeere trägt Früchte

Worttrennung:

Blau·bee·re, Plural: Blau·bee·ren

Aussprache:

IPA: [ˈblaʊ̯ˌbeːʁə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blaubeere (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Art schwarzblaue, hellblau bereifte, süße Beere aus der Gattung der Heidelbeeren (Vaccinium) in der Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae) mit blau färbendem Saft
[2] der Halbstrauch, der diese Beeren trägt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv blau und dem Substantiv Beere

Synonyme:

[1, 2] Bickbeere, Heidelbeere, Schwarzbeere, Wildbeere, Waldbeere, wissenschaftlich: Vaccinium myrtillus

Oberbegriffe:

[1] Waldbeere, Beere, Frucht
[2] Halbstrauch, Heidekrautgewächs, Pflanze

Beispiele:

[1] Heute gibt's Blaubeeren mit Milch.
[1] „Ich weiß nicht mehr, wie lange er auf dem Darß blieb, aber wir gingen noch oft zum Schwimmen und noch oft in den Wald, nicht nur wegen der Tierspuren, sondern auch, um Blaubeeren und wilde Himbeeren zu sammeln.“[1]
[1] „Walt war die Holzfällerstraße entlanggegangen, um Blaubeeren für Maude zu pflücken, weil sie sie gern mit Zucker und Milch morgens zum Frühstück aß.“[2]
[2] Die Blaubeeren bedecken den ganzen Waldboden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Blaubeeren auf der Heide, Blaubeeren mit Milch, Blaubeeren im Wald
[1] Blaubeeren pflücken, Blaubeeren sammeln, Blaubeeren waschen
[1] frische Blaubeeren

Wortbildungen:

[1] blaubeerähnlich, blaubeerfarben, blaubeerfarbig, blaubeerförmig, Blaubeerfrucht, Blaubeerfüllung, Blaubeergelee, Blaubeergeschmack, Blaubeerhonig, Blaubeerkern, Blaubeerkompott, Blaubeerkonfitüre, Blaubeerkuchen, Blaubeerlikör, Blaubeerlimonade, Blaubeermarmelade, Blaubeermus, Blaubeerpüree, Blaubeerrezept, Blaubeersaft, Blaubeersirup, Blaubeerschnaps, Blaubeersorte, Blaubeerstrauch,Blaubeertee, Blaubeertorte, Blaubeerweg, Blaubeerwein, Blaubeerzubereitung, Gartenblaubeere

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Blaubeere
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blaubeere
[1, 2] Duden online „Blaubeere
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBlaubeere
[1, 2] The Free Dictionary „Blaubeere

Quellen:

  1. Cornelia Schmalz-Jacobsen: Russensommer. Meine Erinnerungen an die Befreiung vom NS-Regime. C. Bertelsmann, München 2016, ISBN 978-3-570-10311-1, Seite 69.
  2. Marc Steadman: Schwarze Chronik. Ein Südstaaten-Dekameron. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1980 (Originaltitel: MacAfee county, übersetzt von Elisabeth Schnack), ISBN 3-596-22489-6, Seite 267 (englische Originalausgabe 1970).