Blattmesser

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blattmesser (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Blattmesser

die Blattmesser

Genitiv des Blattmessers

der Blattmesser

Dativ dem Blattmesser

den Blattmessern

Akkusativ das Blattmesser

die Blattmesser

Worttrennung:
Blatt·mes·ser, Plural: Blatt·mes·ser

Aussprache:
IPA: [ˈblatˌmɛsɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blattmesser (Info)

Bedeutungen:
[1] Medizin, veraltet: Amputationsmesser für einen Trichterschnitt
[2] Weberei, veraltet: Werkzeug aus dünnem Stahlblech, welches am Ende einen Haken besitzt, und zum Einziehen der Kettenfäden durch das Rietblatt benutzt wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Blatt und Messer

Synonyme:
[2] Einziehmesser, Rietmesser, Riedstecher

Oberbegriffe:
[1] Amputationsmesser
[1, 2] Werkzeug

Beispiele:
[1] „Graefe kehrte zu dem einfachen Verfahren des Trichterschnittes zurück, indem er ihn mit seinem Blattmesser verrichtete, und Haut und Muskeln auf einmal ziehend und noch mehr drückend durchschnitt, und dabei das vordere breite Ende dieses Messers aufwärts und einwärts richtete.“[1]
[2] „Zum Einziehen in das Blatt dient das Blattmesser, Einziehmesser, welches aus einem dünnen 6 bis 8 Zoll langen, 7 Linien breiten Messingstreifen besteht, und durch einen schrägen Einschnitt in seinem abgerundeten Ende gleichfalls die Gestalt eines Hakens erhält.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Blattmesser“ (Wörterbuchnetz), „Blattmesser“ (Zeno.org)
[1] Pierer’s Universal-Lexikon der Vergangenheit und Gegenwart. 4., umgearbeitete und stark vermehrte Auflage. 19 Bände. Altenburg 1857–1865 „Blattmesser

Quellen:

  1. Maximilian Troschel: Lehrbuch der Chirurgie. Band 3. Th. Chr. Fr. Enslin, Berlin 1840, Seite 523
  2. Michael Alcan: Handbuch der gesamten Spinnerei und Weberei. Gottfried Basse, Quedlinburg, Leipzig 1847, Seite 99

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Bremssattel