Biozönose

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Biozönose (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Biozönose die Biozönosen
Genitiv der Biozönose der Biozönosen
Dativ der Biozönose den Biozönosen
Akkusativ die Biozönose die Biozönosen

Worttrennung:

Bio·zö·no·se, Plural: Bio·zö·no·sen

Aussprache:

IPA: [ˌbiot͡søˈnoːzə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Biozönose (Info)
Reime: -oːzə

Bedeutungen:

[1] Biologie: Lebensgemeinschaft verschiedener Arten

Herkunft:

Zugrunde liegen die altgriechischen Substantive βίος (bíos) → grc „Leben“ und κοινός (koinós) → grc „gemeinsam“.[Quellen fehlen]
Der Begriff Biocönose wurde 1877 von dem Meeresbiologen Karl August Möbius → WP geprägt.[1]

Beispiele:

[1] Den von einer Biozönose bevölkerten Raum nennt man Biotop.
[1] „Eine Biozönose ist die Gesamtheit der Organismen verschiedener Arten in einer lokalen Einheit, insbesondere insofern sie miteinander interagieren oder sogar ein System von wechselseitig voneinander abhängigen Populationen, d.h., oberhalb der Ebene der Organismen, ein organisiertes System zweiter Ordnung bilden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Biozönose
[1] Georg Toepfer: Historisches Wörterbuch der Biologie. Geschichte und Theorie der biologischen Grundbegriffe, Stuttgart/Weimar 2011, Band 1, Seite 320–343 (online)

Quellen:

  1. Georg Toepfer: Historisches Wörterbuch der Biologie. Geschichte und Theorie der biologischen Grundbegriffe, Stuttgart/Weimar 2011, Band 1, Seite 320.
  2. Georg Toepfer: Historisches Wörterbuch der Biologie. Geschichte und Theorie der biologischen Grundbegriffe, Stuttgart/Weimar 2011, Band 1, Seite 320.