Bilinguis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bilinguis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Bilinguis die Bilingues
Genitiv der Bilinguis der Bilingues
Dativ der Bilinguis den Bilingues
Akkusativ die Bilinguis die Bilingues

Worttrennung:

Bi·lin·gu·is, Plural: Bi·lin·gu·es

Aussprache:

IPA: [biˈlɪŋɡu̯ɪs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Text, der in zwei Sprachen verfasst ist

Herkunft:

[1] von lateinisch bilinguis → la „zweisprachig“[1][2]

Synonyme:

[1] Bilingue, Biskript

Gegenwörter:

[1] Trilingue/Trilinguis, Triskript

Beispiele:

[1] „Der Stein war insofern ein überaus glücklicher Fund, als den Sprachforschern hier etwas beschert wurde, das sie eine »Bilinguis« nennen: ein Dokument, das denselben Text in zwei verschiedenen Sprachen (und/oder Schriften) enthält, von denen die eine der Wissenschaft schon bekannt ist.“[3]
[1] „Trotz des auf zahlreichen Inschriften gebotenen Materials, sowie mancher (durch Bilingues) gegebenen Anhaltepunkte, hat für die Entzifferung noch wenig geleistet werden können, ja es ist mit Sicherheit noch nicht ermittelt, unter welchen Sprachstamm das Etruskische zu classificiren ist.“[4]
[1] „Im Iberischen sind nun die Münzaufschriften so gut wie die einzigen Bilingues und sie bestehen gerade nur aus dem, was wir zunächst brauchen, aus Eigennamen.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bilingue
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bilinguis

Quellen:

  1. http://www.zeno.org/Georges-1913/A/bilinguis
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „bilingue“
  3. Hans Joachim Störig: Abenteuer Sprache. Ein Streifzug durch die Sprachen der Erde. 2., überarbeitete Auflage.Langenscheidt, Berlin/München 1997, S. 20f. ISBN 3-581-66936-6.
  4. Etruskische Sprache u. Literatur
  5. Hugo Schuchardt: La Declinación Iberica, S. 405.