Bilge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bilge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bilge

die Bilgen

Genitiv der Bilge

der Bilgen

Dativ der Bilge

den Bilgen

Akkusativ die Bilge

die Bilgen

Worttrennung:

Bil·ge, Plural: Bil·gen

Aussprache:

IPA: [ˈbɪlɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bilge (Info)
Reime: -ɪlɡə

Bedeutungen:

[1] Nautik: tiefster Punkt eines Schiffes im Kielraum, in dem der Ballast zur Stabilisierung des Schiffes verstaut war

Herkunft:

im 19. Jahrhundert vom englischen Wort bilge → en entlehnt[1], von to bulge = sich wölben

Beispiele:

[1] Schwitz-, Spritz- und Abwasser sammeln sich in der Bilge.
[1] In der Bilge sammeln sich Wasser- und Ölreste, das sogenannte Bilgenwasser.
[1] „Durch das Turmluk, das Sprachrohr und auch den Dieselluftmast war ins Boot tonnenweise Wasser eingedrungen, das nun bedrohlich in der Bilge unter unseren Füßen schwappte.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Bilge lenzen

Wortbildungen:

[1] Bilgewasser/Bilgenwasser, Bilgenentöler, Bilgeöl, Bilgenschwein, Bilgepumpe
[1] Maschinenbilge

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bilge
[1] Duden online „Bilge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBilge
[1] wissen.de – Lexikon „Bilge
[1] Lutz Mackensen: Deutsches Wörterbuch. Rechtschreibung – Grammatik – Stil – Worterklärung – Fremdwörterbuch – Geschichte des deutschen Wortschatzes. 9., völlig neubearbeitete und stark erweiterte Auflage. Südwest Verlag, München 1977, ISBN 3-517-00637-8, „Bilge“, Seite 165.
[1] Marinelexikon der Deutschen Marine: „Bilge

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Bilge“.
  2. Klaus Willmann: Das Boot U 188. Zeitzeugenbericht aus dem Zweiten Weltkrieg. Rosenheimer, Rosenheim 2008, Seite 8. ISBN 978-3-475-53954-1.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Balge, balge, Biege, biege, Bilde, bilde, Bille, Binge, Silge