Zum Inhalt springen

Bildschirmdiagonale

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Bildschirmdiagonale (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Bildschirmdiagonale die Bildschirmdiagonalen
Genitiv der Bildschirmdiagonale der Bildschirmdiagonalen
Dativ der Bildschirmdiagonale den Bildschirmdiagonalen
Akkusativ die Bildschirmdiagonale die Bildschirmdiagonalen

Worttrennung:

Bild·schirm·dia·go·na·le, Plural: Bild·schirm·dia·go·na·len

Aussprache:

IPA: [ˈbɪltʃɪʁmdiaɡoˌnaːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bildschirmdiagonale (Info), Lautsprecherbild Bildschirmdiagonale (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: der Abstand zwischen zwei diagonal gegenüberliegenden Ecken eines Bildschirms

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bildschirm und Diagonale

Oberbegriffe:

[1] Diagonale

Beispiele:

[1] Die Bildschirmdiagonale ist ein wichtige Größe bei der Auswahl eines Fernsehgeräts.
[1] „Die Elektronikkonzerne LG und Samsung haben im Rahmen der CES in Las Vegas die ersten OLED-TV-Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll (140 cm) vorgestellt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Wikipedia-Artikel „Bildschirmdiagonale
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bildschirmdiagonale
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBildschirmdiagonale
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bildschirmdiagonale
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bildschirmdiagonale

Quellen:

  1. Zsolt Wilhelm: LG und Samsung zeigen erste OLED-Fernseher im Großformat. In: Der Standard digital. 10. Januar 2012 (URL, abgerufen am 10. Juli 2024).