Bewegungsmangel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bewegungsmangel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Bewegungsmangel
Genitiv des Bewegungsmangels
Dativ dem Bewegungsmangel
Akkusativ den Bewegungsmangel

Worttrennung:

Be·we·gungs·man·gel, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bəˈveːɡʊŋsˌmaŋl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bewegungsmangel (Info)

Bedeutungen:

[1] Mangel an Bewegung; ein Lebensstil, der von seltener körperlicher Betätigung geprägt ist und gesundheitliche Beschwerden hervorrufen kann

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Bewegung und Mangel mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Bewegungsarmut

Oberbegriffe:

[1] Mangel

Beispiele:

[1] Bewegungsmangel gilt als eine der Ursachen für Zivilisationskrankheiten.
[1] „Die durch Bewegungsmangel begünstigten Arthrosen gehören zu den häufigsten Gründen, warum ältere Menschen ins Pflegeheim müssen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] unter Bewegungsmangel leiden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Bewegungsmangel“, Seite 273.
[1] Wikipedia-Artikel „Bewegungsmangel
[1] Duden online „Bewegungsmangel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBewegungsmangel

Quellen:

  1. Jörg Blech: Bewegung gegen den Schmerz. In: Der Spiegel. Nummer 27/2014, 30. Juni 2014, ISSN 0038-7452, Seite 107.