Betrügerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Betrügerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Betrügerin

die Betrügerinnen

Genitiv der Betrügerin

der Betrügerinnen

Dativ der Betrügerin

den Betrügerinnen

Akkusativ die Betrügerin

die Betrügerinnen

Worttrennung:

Be·trü·ge·rin, Plural: Be·trü·ge·rin·nen

Aussprache:

IPA: [bəˈtʁyːɡəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Betrügerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weiblicher Betrüger

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Betrüger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Betrüger

Oberbegriffe:

[1] Frau

Beispiele:

[1] Du solltest ihr nicht trauen, dieser Betrügerin!
[1] „Am 5. April 2001 erhob der Bezirksanwalt Anklage, nannte Christina Maria Kurmann aus Adliswil eine Urkundenfälscherin und Betrügerin.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Betrügerin
[1] canoonet „Betrügerin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBetrügerin
[*] The Free Dictionary „Betrügerin
[1] Duden online „Betrügerin


Quellen:

  1. Kein Arztroman. Abgerufen am 27. August 2018.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: einbürgert, erübrigten