Betrügerei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Betrügerei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Betrügerei

die Betrügereien

Genitiv der Betrügerei

der Betrügereien

Dativ der Betrügerei

den Betrügereien

Akkusativ die Betrügerei

die Betrügereien

Worttrennung:

Be·trü·ge·rei, Plural: Be·trü·ge·rei·en

Aussprache:

IPA: [bətʀyːɡəˈʀaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Betrügerei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] mehrere/viele Handlungen, bei denen jemand/andere hinters Licht geführt und um rechtmäßigen Besitz gebracht wird/werden
[2] Handlung, die Bedeutung [1] erfüllt

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs betrügen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -erei

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gaunerei, Schummelei, Schwindelei, Trickserei

Beispiele:

[1] „Er hatte viel mehr Glück als sein Bruder Ludwig, der wegen Betrügereien im Bergwerk ins Gefängnis kam.“[1]
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Betrügerei
[1] canoo.net „Betrügerei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBetrügerei
[1, 2] The Free Dictionary „Betrügerei
[1, 2] Duden online „Betrügerei

Quellen:

  1. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 42. Polnisches Original 2015.