Bestimmungsbuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bestimmungsbuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Bestimmungsbuch die Bestimmungsbücher
Genitiv des Bestimmungsbuches
des Bestimmungsbuchs
der Bestimmungsbücher
Dativ dem Bestimmungsbuch
dem Bestimmungsbuche
den Bestimmungsbüchern
Akkusativ das Bestimmungsbuch die Bestimmungsbücher

Worttrennung:

Be·stim·mungs·buch, Plural: Be·stim·mungs·bü·cher

Aussprache:

IPA: [bəˈʃtɪmʊŋsˌbuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bestimmungsbuch (Info)

Bedeutungen:

[1] Buch, mit dessen Hilfe ein Objekt (Pflanze, Tier) einer Gattung zugeordnet werden kann

Abkürzungen:

[1] Bestimmungsb.

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Bestimmung, Fugenelement -s und Buch

Oberbegriffe:

[1] Buch

Unterbegriffe:

[1] Pflanzenbestimmungsbuch, Pilzbestimmungsbuch, Tierbestimmungsbuch

Beispiele:

[1] Der Schmeil-Fitschen ist ein bekanntes Bestimmungsbuch für Pflanzen.
[1] „Was die Einleitungen der Bestimmungsbücher dazu schreiben, ist ohnehin sprachwissenschaftlich schlecht begründet.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bestimmungsbuch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bestimmungsbuch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Bestimmungsbuch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBestimmungsbuch
[*] The Free Dictionary „Bestimmungsbuch

Quellen:

  1. Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. 6. Auflage. Nikol Verlag, Hamburg 2017, ISBN 978-3-86820-149-9, Seite 14.