Beschreibungssprache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibungssprache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Beschreibungssprache die Beschreibungssprachen
Genitiv der Beschreibungssprache der Beschreibungssprachen
Dativ der Beschreibungssprache den Beschreibungssprachen
Akkusativ die Beschreibungssprache die Beschreibungssprachen

Worttrennung:

Be·schrei·bungs·spra·che, Plural: Be·schrei·bungs·spra·chen

Aussprache:

IPA: [bəˈʃʀaɪ̯bʊŋsˌʃpʀaːχə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Beschreibungssprache (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: die Terminologie, mit der ein bestimmtes Themenfeld sprachlich behandelt wird

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Beschreibung, Fugenelement -s und Sprache

Sinnverwandte Wörter:

[1] Metasprache

Gegenwörter:

[1] Objektsprache

Oberbegriffe:

[1] Sprache

Beispiele:

[1] „Die offensichtlichen Zufälligkeiten der Stichwortauswahl zu einer gegebenen Fachsprache, die groben Inkonsistenzen der Beschreibungssprache, die oft fehlende Allgemeinverständlichkeit der Erläuterungen…sind ohne Computerunterstürzung [gemeint wohl: Computerunterstützung] auch für die Lexikografen selbst kaum oder nur mit sehr großem Aufwand zu kontrollieren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Beschreibungssprache“ Verweisstichwort für Auszeichnungssprache
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beschreibungssprache
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBeschreibungssprache
[1] Helmut Glück (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage, Stichwort: „Beschreibungssprache“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2010. ISBN 978-3-476-02335-3.

Quellen:

  1. Ulrike Haß-Zumkehr: Deutsche Wörterbücher - Brennpunkt von Sprach- und Kulturgeschichte. de Gruyter, Berlin/New York 2001, Seite 250. ISBN 3-11-014885-4.