Berufsstand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Berufsstand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Berufsstand

die Berufsstände

Genitiv des Berufsstandes
des Berufsstands

der Berufsstände

Dativ dem Berufsstand
dem Berufsstande

den Berufsständen

Akkusativ den Berufsstand

die Berufsstände

Worttrennung:
Be·rufs·stand, Plural: Be·rufs·stän·de

Aussprache:
IPA: [bəˈʁuːfsˌʃtant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Personen, die ähnlichen/gleichen Berufen nachgehen und dadurch gemeinsame Interessen haben

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Beruf und Stand sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:
[1] Stand

Beispiele:
[1] „Die neuen Großpraxen verstärken Existenzängste in einem Berufsstand, der sich ohnehin von einer Anwaltsschwemme bedroht sieht und mit Sorgen in die wirtschaftliche Zukunft blickt.“[1]
[1] „Minni hatte eine für ihren Berufsstand außergewöhnliche Gabe: Sie konnte schweigen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Suchergebnisse für „Berufsstand
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Berufsstand
[*] canoonet „Berufsstand
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Berufsstand
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBerufsstand
[1] The Free Dictionary „Berufsstand
[1] Duden online „Berufsstand

Quellen:

  1. Rudolf Gerhardt: Kampf ums Überleben. In: Zeit Online. 11. Mai 1990, abgerufen am 23. Januar 2019.
  2. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 49.