Benzinmotor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Benzinmotor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Benzinmotor

die Benzinmotoren

Genitiv des Benzinmotors

der Benzinmotoren

Dativ dem Benzinmotor

den Benzinmotoren

Akkusativ den Benzinmotor

die Benzinmotoren

Worttrennung:

Ben·zin·mo·tor, Plural: Ben·zin·mo·to·ren

Aussprache:

IPA: [bɛnˈt͡siːnˌmoːtoːɐ̯], auch: [bɛnˈt͡siːnmoˌtoːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Benzinmotor (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: Verbrennungsmotor, der mit Benzin betrieben wird

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Benzin und Motor

Synonyme:

[1] Ottomotor

Oberbegriffe:

[1] Verbrennungsmotor, Motor

Beispiele:

[1] Dieses Motorrad hat einen leistungsstarken Benzinmotor.
[1] „Um die Explosionsgefahr bei Benzin- und Gasolinmotoren zu verhindern, entschied sich die Germania-Werft für einen Petroleum- oder Ölmotor und sah bereits eine Anordnung der Kraftstoffbehälter im Außenschiff vor.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Benzinmotor“, Seite 263.
[1] Duden online „Benzinmotor
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Benzinmotor
[1] canoonet „Benzinmotor
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBenzinmotor
[1] The Free Dictionary „Benzinmotor

Quellen:

  1. Christin-Désirée Rudolph: Ocean Eyes. Das U-Boot-Geschwader der Deutschen Marine. Motorbuch-Verlag, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-613-03217-0, Seite 36.