Benutzer Diskussion:Monika Wirthgen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tee
Ich bin Teetrinkerin.
Heißt so viel wie:
Es braucht alles seine Zeit.

Herzlich Willkommen![Bearbeiten]

Sonnenblume

Hallo Monika Wirthgen!

Herzlich willkommen im Wiktionary. Es freut mich, dass du zu uns gestoßen bist. Wenn du dich fragen solltest, was das Wiktionary ausmacht, wie es funktioniert und worin es sich von anderen Wörterbüchern im Internet unterscheidet, dann könnte ein Blick auf die »Häufig gestellten Fragen« einige Antworten liefern. Allgemeine Hilfestellungen sind auf der »Hilfeseite« zusammengestellt, die sich allerdings noch im Aufbau befindet. Fragen zum Wiktionary stellst du am besten auf der Seite »Fragen zum Wiktionary«, du kannst dich aber auch direkt an einen anderen Benutzer wenden – ich und die meisten anderen helfen gerne. Wenn du eine Frage zur deutschen Sprache allgemein haben solltest, wende dich am besten an die »Auskunft«. Für neue Ideen und Tipps und deren Diskussion steht die »Teestube« zur Verfügung. Und wenn du mal etwas ausprobieren willst, dann ist die »Spielwiese« der richtige Platz. Uns allen liegt daran, dass dir der Einstieg erfolgreich gelingt - deshalb auch noch dieser Tipp: »Sei mutig«!

Um dich besser kennen zu lernen, ist deine Schritt für Schritt aufgebaute Benutzerseite sehr nützlich. Das Wichtigste daran ist deine Babel-Box.

Wichtige Seiten:

Liebe Grüße und auf gute Zusammenarbeit, Baisemain (Diskussion) 12:39, 16. Okt. 2010 (MESZ)

Don't speak German? Post {{User de-0}} on your user page or put it into your Babel box.

Danke für die Begrüßung und die nützlichen Hinweise! --Monika Wirthgen (Diskussion) 01:39, 19. Okt. 2010 (MESZ)

Erkenntnis[Bearbeiten]

Liebe Monika Wirthgen!

Ich freue mich, dass Du Dich am Wikiwörterbuch beteiligst und den Eintrag Erkenntnis erweitert hast. Leider hat der Eintrag nun ein paar Schönheitsfehler.

  • [3] juristisch:ein richterliches Urteil scheint mir schon unter [1] abgehandelt zu werden.
  • Die Referenzen sind nun noch nicht/nicht mehr korrekt den Bedeutungen zugeordnet. Siehe hierzu Hilfe:Referenzen.
  • Die charakteristischen Wortkombinationen, Oberbegriffe und Unterbegriffe sind auch nicht den Bedeutungen zugeordnet.
  • Die Übersetzungen stimmen eventuell durch die Umstellung der Bedeutungen nicht mehr.
  • Das Lemma sollte in den Beispielen kursiv hervorgehoben werden.

Ich hoffe, Dich mit der Vielzahl der "Kritikpunkte" nicht verschreckt zu haben. Es gibt viele Eigenheiten beim Format im Wiktionary, die man nach und nach lernt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du den Eintrag unter den oben genannten Gesichtspunkten überarbeiten könntest. Falls Du Fragen hast, kannst Du die gern stellen. Ich oder ein anderer erfahrener Autor werden Dir gern helfen. Gruß und frohes Schaffen! --Baisemain (Diskussion) 15:38, 31. Okt. 2010 (MEZ)

Ich danke Dir. :):):) Ich werde Deine Anregungen gern umsetzen. --Monika Wirthgen (Diskussion) 15:50, 31. Okt. 2010 (MEZ)

Die Gegenwörter für Erkenntnis ...[Bearbeiten]

... kann ich nicht belegen, weil sie meine eigenen Erfindungen sind. Vermutlich müssen sie deshalb gelöscht werden. Ich werde es nicht tun, das darf gern jemand anderer machen. So lange sie dastehen, freue ich mich dran. Ich habe keine Ahnung, welche Kriterien Wörter erfüllen müssen - außer dass sie referenziert werden sollen -, um Gegenwörter sein zu dürfen. Es hat meine Neigung zu philosophieren geweckt, als ich feststellte, dass ich kein Gegenwort finden konnte. --Monika Wirthgen (Diskussion) 17:32, 31. Okt. 2010 (MEZ)

Skepsis[Bearbeiten]

hi, danke für deine Ergänzungen bei Skepsis. Schau mal nach, was ich verändert habe. Die Numerierung richtet sich nach den Bedeutungen (es gibt zwei Bedeutungen, also gibt es zu jeder von den beiden zu 1 + zu 2 Synonyme und Beispiele) und nicht nach der Anzahl der Beispiele. Das letzte Beispiel habe ich dann entfernt, weil es ja gar nicht das Lemma enthielt, also das Wort, um das es geht :) mlg --Susann Schweden (Diskussion) 00:08, 2. Aug. 2015 (MESZ)