Benutzer Diskussion:Djam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sonnenblume

Hallo Djam!

Herzlich willkommen im Wiktionary. Es freut mich, dass du zu uns gestoßen bist. Wenn du dich fragen solltest, was das Wiktionary ausmacht, wie es funktioniert und worin es sich von anderen Wörterbüchern im Internet unterscheidet, dann könnte ein Blick auf die »Häufig gestellten Fragen« einige Antworten liefern. Allgemeine Hilfestellungen sind im »Handbuch« zusammengestellt, das sich allerdings noch im Aufbau befindet. Fragen zum Wiktionary stellst du am besten auf der Seite »Fragen zum Wiktionary«, du kannst dich aber auch direkt an einen anderen Benutzer richten – ich und die meisten anderen helfen gerne. Wenn du eine Frage zur deutschen Sprache allgemein haben solltest, wende dich am besten an die »Auskunft«. Und wenn du mal etwas ausprobieren willst, dann ist die »Spielwiese« der richtige Platz.

Ein Tipp für deinen Einstieg ins Wiktionary: »Sei mutig« Smile.png

Wichtige Seiten: Beispieleinträge - Verwenden der Formatvorlage - Aktuelle Tabellen


Liebe Grüße, birdy, das weltraumvogi (:> )=| 23:55, 28. Apr. 2006 (UTC)

Don't speak German? Post {{User de-0}} on your user page or put it into your Babel box.

Französisch[Bearbeiten]

Hallo Djam :)
Ich habe Deine Benutzerseite gelesen und dachte mir, dass für Dich folgende Seiten hilfreich sein könnten:

:) liebe Grüße --birdy, das weltraumvogi (:> )=| 01:08, 29. Apr. 2006 (UTC)


Re:SI-Einheit[Bearbeiten]

Hallo Djam, mir persönlich gefällt die Idee, ich habe ein Meinungsbild eröffnet, um die Gemeinschaft darüber zu informieren. lG. --birdy, das weltraumvogi (:> )=| 09:24, 31. Mai 2006 (UTC)

Benutzer:Djam/Muster[Bearbeiten]

Hallo Djam, bitte kannst Du aus Deiner Musterseite die Kategorien entfernen (am Besten oben <pre> und unten </pre> hinzufügen, dann hast Du eine Vorlage zum Kopieren, falls Du das möchtest), denn das ist sonst verwirrend. Vielen Dank und lG. --birdy, das weltraumvogi (:> )=| 20:19, 5. Jun. 2006 (UTC)

Re:Sil-be-tren-nung[Bearbeiten]

Bonjour Djam, es ist so wie Du es sagst: das Wort sollte ohne Trennung geschrieben werden. Die Silbentrennung bezieht sich auf die mögliche schriftliche Trennung. Liebe Grüße --birdy (:> )=| 10:00, 6. Jun. 2006 (UTC) P.S. es ist kein Problem :) !

Hallo Djam, ich hatte bei Spacebirdy deinen Beitrag gelesen. Also wenn eine Frage zu solchen Problemen wie Silbentrennung (die Trennung der Silben) auftaucht, ist wirklich das allgemeine Forum besser. Es kann ja sein, dass irgendjemand das gleiche Problem hat und so schon mal die Antwort finden kann. Nach unserer Erfahrung antworten dann sowie die Leute, die Tutor sind oder die hier eine aktive Rolle spielen. Zu dem Wort Silbentrennung kann man noch sagen, dass es auch Worttrennung heißt, denn real werden ja nicht die Silben, sondern das Wort getrennt. Außerdem ist der spezielle Fall im Deutschen wie im Eintrag Abend. Früher durften wir auch „A·bend“ trennen (was natürlich kaum jemand gemacht hat, denn ein Buchstabe auf der Zeile - wie sieht das aus?). Seit unserer großen Rechtschreibreform ist es halt nicht mehr erlaubt. Liebe Grüße -- Acf :-) 14:21, 6. Jun. 2006 (UTC)

Antwort, Internationale Zeichen[Bearbeiten]

Hi Djam,

habe jetzt nach wohlverdientem (;)) Urlaub geantwortet. Viele Grüße Pill δ 09:49, 11. Jun. 2006 (UTC)

Passepartout[Bearbeiten]

Hallo Djam, ... und da hört es schon auf bei mir. Heißt es nun pars par toto oder pars pro toto. Wenn man auschließlich deutsch googelt, findet man beides, wobei ich annehme, dass 95 von 100 Deutschsprechern nicht exakt wissen, wie es geschrieben wird und was es bedeutet ;-) Es gibt also bei französischen Fremdwörtern im Deutschen per se viel zu tun :-) Liebe Grüße (Und heute Fußball?) -- Acf :-) 05:43, 13. Jun. 2006 (UTC)

... ach ja. Der lateinische Ursprung ist unzweifelhaft (Aserbaidschanisch ist es definitiv auch nicht, das ist mit dem Türkischen verwandt :-) ). Ja aber eben - ist es dann noch weiter verschleppt worden zu den Galliern, Iberern oder wem auch immer? Also es heißt: pars pro toto, aber der Eintrag ist schauderhaft. Na ja. Und mit dem Fußball ist es bei mir auch nicht soweit her ... Liebe Grüße -- Acf :-) 15:13, 13. Jun. 2006 (UTC)
PS.: es war 05:43 + 2:00 = 07:43 MESZ

L & l - Liter ein Chaos[Bearbeiten]

Hallo Djam,

du hattest eben bei „L“ (International) die Maßeinheit Liter eingetragen. Nun bin ich mir nicht sicher, ob man international (d. h. im SI-System) „L“ schreibt. Bei uns ist aber „l“ üblich (natürlich auch SI-kompatibel). Sowohl in der Wikipedia als auch hier.

Und jetzt habe ich noch mal nachgelesen - unter w:Liter steht: „Der (bisweilen auch: das) Liter ist eine Einheit für das Volumen und wird durch das Einheitenzeichen „l“ oder „L“ symbolisiert. Das „L“ wurde als Einheitenzeichen für den Liter eingeführt, um Verwechslungen mit der Ziffer 1 zu vermeiden und ist eher im englischen und französischen Sprachraum gebräuchlich. Der Regelung der Geschlechter (Artikel der Einheitennamen) hat sich auch das DIN angenommen“.

Aha, dachte ich mir fast. Nicht nur das, wir „kämpfen“ hier auch mit zwei Artikeln „der“ und „das“ ;-)

Bist du so lieb und trägst es bei Gelegenheit noch bei l (analog L) nach (nur dahin kopieren). Einen schönen Sommerabend wünscht dir -- Acf :-) 18:22, 29. Jun. 2006 (UTC)

Hi Djam,
bin etwas in Eile, 17:00 ist Viertelfinale im Fußball. Es ist doch ok, was du gemacht hast und vor allem alles fehlerfrei. Du solltest halt nur an das kleine l denken... Wie gesagt, es ist bei uns beides möglich. Mich hat aber immer gestört, das die meisten Leute „l“ schreiben, was sich kaum, vor allem auch nicht in den Courier-Schriften von „1“ oder aber in anderen Schriften ohne Serifen, von „I“ unterscheidet. Schreibt man es handschriftlich, ist es auch kein Problem. Ich habe Formelzeichen, Maßeinheiten usw. immer in Druckbuchstaben geschrieben. Zu den nichtlateinischen Sprachen kann ich dir nur sagen, wie es im Russischen gemacht wird. Dort verwendet man in Naturwissenschaften und Technik die lateinischen Zeichen so wie wir es kennen. Die lateinische Schrift muss deshalb jedem, der die Schule mit Erfolg verlässt, bekannt sein.
Was sagst du zum neuesten Skandal im Radsport?
Liebe Grüße -- Acf :-) 14:08, 30. Jun. 2006 (UTC)

Re: 18 Monate alt Fehler ?[Bearbeiten]

Hallo Djam, danke für den Hinweis (musste erst dreimal hinsehen, bevor ich gemerkt habe, was du meinst), ich habe es korrigiert. So etwas nennt man Betriebsblindheit. Seine eigenen Fehler sieht man nicht. Das heißt, durch das häufige Bearbeiten und Betrachten des Eintrages, sieht man nicht mehr alles. Übrigens ist wir ein interessantes Wort, wenn du dir die Aussprache ansiehst. LG -- Acf :-) 05:03, 5. Jul. 2006 (UTC)

PS.: Viel Glück heute abend gegen Portugal.

Link zu Konjugationen[Bearbeiten]

Hi Djam, es ist schwer zu klären, wie viele Einträge davon betroffen sind. Es können einige hundert sein. Für eine automatische Änderung sehe ich keine Möglichkeit. Der einfachste Weg wird sein abzuwarten, da es am einfachsten ist, wenn derjenige, der eine entsprechende Konjugationsseite erstellt, den entsprechenden Link mit korrigiert. Gruß, --StMH 10:40, 5. Jul. 2006 (UTC)

Merci pour le gateau[Bearbeiten]

Bonjour Djam, Merci pour le gateau, avec plaisir nous le mangerons aujourd'hui apres midi avec un café. Salut Wamitos 09:34, 9. Jul. 2006 (UTC)

direction[Bearbeiten]

Hallo Djam,
ich habe versucht, im Lemma einiges zu verbessern. Bei [2], was so keinen Sinn ergibt, habe ich in der französischen WP nachgeschlagen, bin über „conduite“ zu „comportement“ und dann auf den Link zur deutschen Wikipedia gesprungen. „Das Verhalten“ habe ich in den Kommentar geschrieben. Bei [3] ist die Bedeutung sehr breit u. a. kann es auch Direktion heißen. Bei [4] sagt man nur Sitz, „Sitzort“ gibt es nicht. Bei [5] ist es die Lenkung bei einem Fahrzeug und [6] habe ich erst einmal Winkel, Richtungswinkel, Orientierungswinkel, Azimut eingetragen. In der Vektorrechnung könnte es auch noch etwas bedeuten, da bin ich im Moment nicht so up-to-date. Soweit erstmal und liebe Grüße. -- Acf :-) 16:51, 10. Jul. 2006 (UTC) PS.: Wenn es noch Probleme gibt, dann melde dich bitte. Habe mich immerhin zum Tutoren erklärt :-)

PPS.: Winkel ist dann wohl doch eher angle - passt wohl nicht so gut -- Acf :-) 16:55, 10. Jul. 2006 (UTC)

Eben ist mir eine sehr ausführliche Antwort an dich abgestürzt und nicht mehr zu rekonstruieren. ;-& Es ist sehr heiß und der Laptop wie ein kleiner Ofen - ich antworte morgen. Liebe Grüße -- Acf :-) 19:53, 10. Jul. 2006 (UTC)
Da bin ich wieder. Also:
[2] „Was macht der Dirigent ? Il assure la direction de l'Orchestre. => Er kümmert sich um die Leitung ? das Führen ? des Orchesters“ Das stimmt, wenn man es umschreibt. Exakt ausgedrückt sagt man: „Er dirigiert.“ Und seine Tätigkeit ist das „Dirigieren“. Insofern haben wir es einfach mit unserer Substantivierung vor allem fremdsprachlicher Verben. Bitte vergleiche das Lemma: führen (qualitativ auch noch nicht so gut); lenken und dirigieren gibt es noch nicht. Im Französischen ist dirigieren enger mit der lateinischen Bedeutung lenken oder leiten verbunden. Dirigieren im Deutschen hat zwei Bedeutungen: 1. den Takt schlagen und 2. das Orchester dirigieren. (kurioserweise sind sehr, sehr viele lateinische Wörter über das Französische ins Deutsche gekommen, aber sie haben einen starken Bedeutungswandel oder aber eine Differenzierung hinter sich)
[3] „Was direction mit Staat und Verwaltung zu tun hat könnte ich selbst nur schwer auf französich erklären...“ In der DDR-Zeit hatten wir viele Direktoren mit Direktionen. Da wurde zentralistisch gelenkt und geleitet. Heute ist diese Bedeutung geringer, denn das klingt nach Dirigismus und dirigistisch. Beispiel: Zu DDR-Zeiten gab es Schuldirektoren - heute heißen sie Schulleiter. Auch alle Unternehmen hatten Betriebsdirektoren - jetzt Geschäftsführer.
[6] dazu pausieren wir noch - ich muss mich mit den Termini der Vektorrechnung oder Vektoralgebra noch beschäftigen. Da hast du recht: „Mathe sind schwer zu übersetzen, da sie sehr genau sind.“ Ja, Mathematiker behandeln die Sprache gern „mathematisch“ Ein „blauer Baustein“ im Französischen entspricht eineindeutig einem „roten Baustein“ im Deutschen. Wobei mit Bausteinen die Wörter gemeint sind. Das geht so - speziell im Deutschen - nicht. Übrigens, unser Benutzer Ortografix, der auch etwas französisch kann, scheint mir da im Moment auch ein geeigneter Ansprechpartner zu sein.
So, bis später und liebe Grüße. -- Acf :-) 05:39, 11. Jul. 2006 (UTC)
Es lässt mir keine Ruhe und ich habe in den beiden Wörterbüchern, die ich zu Hause habe, nachgesehen.
  • Taschenwörterbuch Französisch-Deutsch, 12 000 Wörter, VEB Verlag Enzyklopädie Leipzig 1968:
direction - Direktion, Richtung, Leitung, Regie
  • Französisch Wörterbuch, 90 000 Wörter, Trautwein Taschenbuchedition, München, 2002:
direction - 1. prendre la ~ - die Führung übernehmen, avoir la ~ de - vorstehen daher kam ich auf Vorstand, was sich von „vorstehen“ herleitet, Geschäftsführung ist quasi ein Synonym 2. ~ générale - Hauptverwaltung auch hier kann man wieder Direktion verwenden, 3. Direktion aha, da siehst du, wie genau Bedeutungen in Wörterbüchern unterschieden werden, 4. Richtung changer de ~ - die Richtung ändern, dans toutes les ~ - in alle Richtungen, 5. (voiture) - Lenkung, assistée (voiture) - Servolenkung
Fazit: Wir kommen der Sache näher. Aber die mathematische Bedeutung fehlt sämtlichst. Grüße, bis bald -- Acf :-) 15:12, 11. Jul. 2006 (UTC)
PS.: Morgen bin ich in der Landesbibliothek, wo auch mehrbändige französische Wörterbucher stehen, da sehe ich auch noch nach.
Bibliotheksbesuch
Hallo Djam,
also was umwerfend Neues hat sich gestern nicht mehr ergeben. Ich hatte sogar die 6 oder 7 Bände »Emile Littre: Dictionnaire de la langue Français« in der Hand. :-)
Also wir haben dann unter [1] Führung, Leitung, Lenkung (evtl. auch Steuerung) von allerlei denkbaren Prozessen durch den Menschen. Was das Orchester und den Dirigenten betrifft, so kann man an Stelle von „Dirigieren“ auch sagen: „die musikalische Leitung hat …“. Unter [2] bleibt es IMHO auch bei den ganzen Wörtern Direktion, Verwaltung, Vorstand, Geschäftsführung.
Zu [6] Mathematik gab es keine Hinweise, da spricht man auch von Richtung oder Richtungswinkel (Azimut).
Liebe Grüße -- Acf :-) 05:31, 13. Jul. 2006 (UTC)

Hallo Djam, alles Gute zu eurem Feiertag! Wenn wir nun ganz genau bei direction, müssen wir uns auch noch um den englischen Eintrag kümmern. Obwohl ich in der Regel keine englischen Beiträge bearbeite, habe ich mal angefangen. Tja, und dort haben wir noch mehr Bedeutungsvielfalt. Gefunden habe ich da auch Stabführung - das ist nun speziell das Dirigieren von Militärorchestern oder -kapellen. -- Acf :-) 16:57, 14. Jul. 2006 (UTC)

kommen[Bearbeiten]

Salut,

ça fait quelques jours que j'essaie de comprendre la définition 3 sans succès, malgré les exemples. Est-ce que tu pourrais au moins me traduire les exemples ? (Je débute en allemand). Merci Kipmaster 14:59, 12. Jul. 2006 (UTC)

cool, c'est à peu près ce que j'avais compris ! (sauf le premier exemple, ou j'avais rien panné) Vielen Dank Kipmaster 18:55, 12. Jul. 2006 (UTC)

Wikistress[Bearbeiten]

Oh, du explodierst ja gleich. Entspann dich und genieß einfach mal eine schöne Landschaft. Viele Grüße Pill δ 11:15, 3. Aug. 2006 (UTC)

Ich freue mich[Bearbeiten]

Hallo Djam, dass du nach längerer Abstinenz wieder mit dabei bist. Liebe Grüße -- Acf Diskussion Acf :-) Ж 10:07, 25. Feb 2007 (CET)

Krokus-kih.jpg