Benutzer:Formatierer/checkpage FAQ

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

checkpage FAQ[Bearbeiten]

FAQ = frequently asked questions (häufig gestellte Fragen)

Checkpage[Bearbeiten]


- Was ist das?[Bearbeiten]

Eine kleine Sammlung von Plausibilitätsprüfungen für das deutsche Wiktionary, die die Struktur einer Seite gemäß der Formatvorlage überprüfen (siehe: Kapitelstruktur bzw. Textbausteine). Realisiert wird die Prüfung mittels JavaScript. Zusätzlich können flektierte Wortformen erzeugt werden.

Aktivierung[Bearbeiten]


- Wie kann ich checkpage benutzen?[Bearbeiten]

Um das Gadget zu aktivieren unter Einstellungen|Helferlein|Bearbeitungswerkzeuge ein Häkchen bei CheckPage machen.

- Können auch nicht angemeldete Benutzer checkpage verwenden?[Bearbeiten]

Zur Zeit nicht. Man könnte aber checkpage in die MediaWiki:Common.js einbinden. Dann wäre es für alle Benutzer automatisch verfügbar.

- Geht es auch ohne JavaScript zu aktivieren?[Bearbeiten]

Nein. Man könnte aber checkpage nach PHP portieren. Dann wäre es möglich dies als Server-Extension zu installieren. Alle Veränderungen auch die, die von Bots vorgenommen wurden, könnten so geprüft werden. Das PHP-Skript könnte dann die Seiten automatisch in diverse Wartungskategorien eintragen, z.B.: Fehlende Silbentrennung, Fehlende Beispiele, etc. ... ggf. auch einfache Aufgaben wie die Sortierung der Abschnitte oder die Sortierung der Übersetzungen selbst durchführen.

- Ich habe das Gadget aktiviert, aber bei mir funktioniert es nicht[Bearbeiten]

Das Gadget funktioniert nur unter den Benutzeroberflächen Modern und Monobook (als Check-Button rechts neben dem Abmelden-Button) und unter Vector (als neuer Reiter „Check“ links neben dem „Lesen“-Reiter).

Meldungen[Bearbeiten]


- Ich erhalte immer eine Warnung, kann aber die Ursache nicht feststellen[Bearbeiten]

Manchmal fehlt irgendeine Kleinigkeit, etwa ein Doppelpunkt, Komma oder eine Leerzeile, an einer Stelle, die der Fehlermeldung vorausgeht. Vielleicht handelt es sich aber auch um einen Programmfehler.

- Wo kann ich Fehler melden?[Bearbeiten]

Am besten mit einem Beispiel, bei dem das Problem auftritt, auf der Diskussionsseite des Herstellers: Diskussion

Prüfungen[Bearbeiten]


- Was wird geprüft?[Bearbeiten]

Auf Seiten des Namensraums Vorlage wird
  • die Schachtelung der Klammern [] und {} geprüft.
Auf Seiten des Namensraums Einträge wird
  • das Vorkommen von Softhyphens (weiche Trennzeichen), außer im Abschnitt „Beispiele“
  • die Kapitelstruktur (==, ===, {{Ähnlichkeiten}}, etc.)
und bei deutschen Kapiteln
  • die Abschnittsreihenfolge (Worttrennung, Aussprache, Herkunft, etc.)
  • und die Übersetzungstabelle formal geprüft.
Auf Seiten des Namensraums Reim wird geprüft
  • ob ein Wort doppelt eingetragen wurde
  • ob ein Verweis auf die Reimseite existiert, das entsprechende Lemma aber auf der Reimseite fehlt
  • ob ein Lemma zwar auf der Reimseite eingetragen wurde, der entsprechende Link zur Reimseite beim Lemma aber fehlt
In diesem Fall wird ein grüner Aktualisieren-Link angeboten, über den man den Link zur Reimseite im Lemma nachtragen kann.
Als Beispiel siehe: Reim:Deutsch:-iːʁən (Dies ist eine alte Version der Seite, um die möglichen Fehlermeldungen zu demonstrieren!)

- Werden alle Klammerfehler gefunden?[Bearbeiten]

Nein, nicht alle. Zum Beispiel wird [[[Wort, ]Wort]] nicht als Fehler gemeldet, da die Schachtelung der Klammern nicht grundsätzlich falsch ist.

Flektierte Formen[Bearbeiten]


- Wie erstelle ich flektierte Formen?[Bearbeiten]

Wenn zusätzlich das Gadget AutoEdit unter Einstellungen|Helferlein|Bearbeitungswerkzeuge aktiviert ist, wird auch noch geprüft, ob zu einem Eintrag flektierte Formen existieren. Sind diese nicht vorhanden, werden grüne Links angezeigt, mittels derer die entsprechende Form automatisch erstellt werden kann. Vor dem Speichern muss der neue Eintrag auf Fehler geprüft werden. Existieren die Formen, werden die Links blau dargestellt und man kann darüber den entsprechenden Eintrag aufrufen.

- Welche Sprachen und Wortarten werden unterstützt?[Bearbeiten]

Deutsch: Substantive, wenn die Vorlage:Deutsch Substantiv Übersicht enthalten ist.
Deutsch: Adjektive, wenn die Vorlage:Deutsch Adjektiv Übersicht enthalten ist.
Deutsch: Partizipien, Verben, zusammengeschriebene zu-Infinitive, wenn zusätzlich die Seite Flexion: … vorhanden ist. Es werden nur Verben unterstützt, die auf …en, …eln oder …ern enden.
Zu deutschen Einträgen können auch Einträge in Schweizer Schreibweise, bei der das „ß“ durch „ss“ ersetzt ist, erzeugt werden.
Englisch: Substantive, wenn die Vorlage:Englisch Substantiv Übersicht enthalten ist.
Esperanto: Substantive, wenn die Vorlage:Esperanto Substantiv Übersicht enthalten ist.
Polnisch: Substantive, wenn die Vorlage:Polnisch Substantiv Übersicht enthalten ist.

Übersetzungstabelle[Bearbeiten]


- Wie sortiere ich die Übersetzungstabelle?[Bearbeiten]

Das Sortieren der Übersetzungstabelle funktioniert nur im Bearbeiten-Modus. Wenn checkpage ein Reihenfolgeproblem gemeldet hat, klickt man auf „Bearbeiten“ und dann auf „Vorschau“. Kann die Tabelle automatisch sortiert werden, erscheint ein zusätzlicher Button „Sort“ rechts neben „Seite speichern“, „Vorschau zeigen“, etc. Dieser sortiert die Übersetzungstabelle alphabetisch. Dabei werden allerdings falsche Schachtelungen (mit ** eingerückte Sprachen) nicht repariert.

Sonstiges[Bearbeiten]


Wie erstelle ich weibliche Wortformen?[Bearbeiten]

Ist in einem deutschen Eintrag unter Weibliche Wortformen ein Eintrag verlinkt, der nicht existiert und der aus der männlichen Form durch Anfügen von -in oder durch Weglassen von -e bzw. -er und Anfügen von -in gebildet wird, wird ein roter Link angezeigt, mittels dessen die Form halbautomatisch erstellt werden kann. Automatisch werden, falls in der Grundform vorhanden, Worttrennung, Aussprache, Herkunft, Männliche Wortformen, Substantivtabelle, Referenzen erstellt. Diese müssen noch geprüft, und der Rest des Eintrags an die weibliche Form angepasst werden.

Wie erstelle ich Verkleinerungsformen (Diminutive)?[Bearbeiten]

Ist in einem deutschen Eintrag unter Verkleinerungsformen ein Eintrag verlinkt, der nicht existiert und der aus der Grundform gegebenenfalls auch mit Umlautung durch Anfügen von -lein/-chen oder durch Weglassen von -e und Anfügen von -lein/-chen gebildet wird, wird ein roter Link angezeigt, mittels dessen die Form halbautomatisch erstellt werden kann. Automatisch werden, falls in der Grundform vorhanden, Worttrennung, Aussprache, Herkunft, Substantivtabelle, Referenzen erstellt. Diese müssen noch geprüft, und der Rest des Eintrags an die Verkleinerungsform angepasst werden.

Gibt's noch mehr?[Bearbeiten]

Machmal gibt es das Problem, dass eine flektierte Form bereits existiert, man aber per Skript noch eine weitere Wortart hinzufügen will. Beispiel: überlegte. Dazu kann man die Erzeugung der flektierten Form simulieren. Dabei wird ein Fenster im eigenen Benutzernamensraum erzeugt, aus dem man den generierten Inhalt kopieren kann und in den Eintrag einfügen kann. Diese Funktionalität muss aber erst in der eigenen common.js freigeschaltet werden durch folgenden Eintrag:
window.checkpage = window.checkpage || {};  // Wichtig!, diese Zeile muss EINMAL vor den anderen Einstellungen stehen
window.checkpage.FlexionSimulieren = true;
Für Lautschriftexperten besteht die Möglichkeit die Lautschrift aus anderen Einträgen zusammenbauen zu lassen. Zum Beispiel aus Haus und Tür für den Eintrag Haustür, dabei ist noch auf die richtige Akzentuierung zu achten. Dies muss ebenfalls erst in der eigenen common.js freigeschaltet werden. Durch diese Aktivierung wird bei deutschen Einträgen auch geprüft, ob die erste Lautschrift des Ausspracheabschnitts nach den hier vereinbarten Regeln das Lemma wiedergibt. Naturgemäß funktioniert dies nicht bei Fremdwörtern oder Dialekteinträgen.
window.checkpage.LautschriftVorschlagen = true;
Zu Testzwecken kann eine Vorschau der generierten Lautschrift und der Worttrennung angezeigt werden. Die Freischaltung erfolgt mit:
window.checkpage.LautschriftVorschau = true;
Manchmal stellt man fest, dass in einem Grundform-Eintrag die Worttrennung oder die Lautschrift fehlen oder fehlerhaft sind. In diesem Fall ist das Aktualisieren der flektierten Einträge ein zeitraubendes Unterfangen. Dies kann ausgehend vom Grundform-Eintrag automatisiert werden. Es wird ein Button zur Verfügung gestellt, über den geprüft werden kann, welche existierenden flektierten Formen von der Änderung des Grundform-Eintrags betroffen sind. Es wird dann eine Liste der entsprechenden Einträge mit dem bisherigen Inhalt der Worttrennung und der Lautschrift angezeigt zusammen mit einem Link, der die neuen Daten enthält. Die Einträge können über den jeweiligen Link einzeln oder über den Link „Alle aktualisieren“ auch alle gemeinsam aktualisiert werden. Die Freischaltung erfolgt mit:
window.checkpage.FlexionAktualisieren = true;
Die Lautschrift zu unregelmäßig gebildeten Formen von Verben kann das Skript nicht erzeugen. Ist das Verb jedoch aus einer Vorsilbe und einer Basisform zusammengesetzt und sind die entsprechenden flektierten Formen der Basisform bereits mit Lautschrift versehen, so versucht das Skript die Lautschrift aus der Vorsilbe und der entsprechenden Basisform zusammenzusetzen. Also bei der Form „vorsprach“ wird die Lautschrift aus der Lautschrift von „vor“ aus dem Eintrag „vorsprechen“ und der Lautschrift von „sprach“ aus dem Eintrag „sprach“ zusammengesetzt.