Benthos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Benthos (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Benthos

Genitiv des Benthos

Dativ dem Benthos

Akkusativ das Benthos

Worttrennung:

Ben·thos, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbɛntɔs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Biologie, speziell Ökologie: pflanzliche und tierische Organismen, die in, auf oder über dem Grund eines Gewässers (Benthal) leben

Herkunft:

seit 1890 bezeugte Entlehnung aus dem altgriechischen βένθος (benthos) → grc „Tiefe“[1] durch den deutschen Zoologen Ernst Haeckel:[2]Benthos nenne ich im Gegensatz zum Plankton, alle nicht schwimmenden Organismen des Meeres, also alle Thiere und Pflanzen, welche auf dem Grunde des Meeres sich aufhalten, entweder festsitzend (sessile), oder der freien Ortsbewegung fähig, kriechend oder laufend (vagile).“[3]

Beispiele:

[1] „Bei geringer Wassertiefe verändert sich die Zusammensetzung des Benthos.[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Benthos
[1] canoo.net „Benthos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBenthos
[1] Duden online „Benthos
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 276

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 276
  2. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „benthos
  3. Ernst Haeckel: Plankton-Studen. Vergleichende Untersuchengen über die Bedeutung und Zusammensetzung der Pelagischen Fauna und Flora.. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1890 (archive.org) Seite 19.
  4. Thomas M. Smith, Robert L. Smith: Ökologie. 6. Auflage. Pearson Deutschland GmbH, München 2009, ISBN 9783827373137 (Google Books), Seite 710.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Benthal, benthisch