Beiwerk

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beiwerk (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Beiwerk

die Beiwerke

Genitiv des Beiwerkes
des Beiwerks

der Beiwerke

Dativ dem Beiwerk
dem Beiwerke

den Beiwerken

Akkusativ das Beiwerk

die Beiwerke

Worttrennung:

Bei·werk, Plural: Bei·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ˈbaɪ̯ˌvɛʁk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Beiwerk (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas Zusätzliches, das aber nicht notwendig ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition bei und dem Substantiv Werk

Synonyme:

[1] Beigabe

Beispiele:

[1] „Unser Leben vollzieht sich im Raum, und die Zeit ist nichts weiter als Beiwerk, ein bloßer Reststoff.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Beiwerk
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beiwerk
[*] canoonet „Beiwerk
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Beiwerk
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBeiwerk
[1] The Free Dictionary „Beiwerk
[1] Duden online „Beiwerk

Quellen:

  1. Michel Houellebecq: In Schopenhauers Gegenwart. DuMont Buchverlag, Köln 2019 (übersetzt von Stephan Kleiner), ISBN 978-3-8321-6488-1, Seite 7. Französisches Original 2016.