Behaglichkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Behaglichkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Behaglichkeit

Genitiv der Behaglichkeit

Dativ der Behaglichkeit

Akkusativ die Behaglichkeit

Worttrennung:

Be·hag·lich·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bəˈhaːklɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Behaglichkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] wohliges Gefühl der Zufriedenheit, stilles Vergnügen

Herkunft:

mittelhochdeutsch behegelicheit „Wohlgefallen“[1]
Substantivierung des Adjektivs behaglich, mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Synonyme:

[1] Behagen, Wohlbehagen, Gemütlichkeit

Gegenwörter:

[1] Unbehagen

Oberbegriffe:

[1] Zufriedenheit, Vergnügen

Beispiele:

[1] die Stunde der Behaglichkeit - (aus einem Werbespot)
[1] „Ich suhlte mich in der Behaglichkeit und Mühelosigkeit des Ganzen.“[2]
[1] „Allerdings hatten wir diesmal keine Indianer, die für Behaglichkeit und Nahrung sorgten.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Behaglichkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Behaglichkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Behaglichkeit
[1] The Free Dictionary „Behaglichkeit
[1] Duden online „Behaglichkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBehaglichkeit

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Behaglichkeit
  2. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 22. Englisches Original 2009.
  3. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 160. Englisches Original 1843.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Beharrlichkeit