Begradigung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Begradigung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Begradigung

die Begradigungen

Genitiv der Begradigung

der Begradigungen

Dativ der Begradigung

den Begradigungen

Akkusativ die Begradigung

die Begradigungen

Worttrennung:

Be·gra·di·gung, Plural: Be·gra·di·gun·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈɡʁaːdɪɡʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Begradigung (Info)
Reime: -aːdɪɡʊŋ

Bedeutungen:

[1] etwas nicht gerade Verlaufendes, so verändern, dass es gerade ist, zum Beispiel Flussläufe, Grenzlinien

Herkunft:

Ableitung zum Verbstamm von begradigen mit dem Ableitungsmorphem -ung

Unterbegriffe:

[1] Flussbegradigung, Grenzbegradigung, Straßenbegradigung

Beispiele:

[1] „Im Rhein war ja früher, vor seiner brutalen Begradigung im 19. Jahrhundert, noch echtes Gold zu finden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBegradigung
[1] Duden online „Begradigung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Begradigung
[*] canoonet „Begradigung
[*] The Free Dictionary „Begradigung

Quellen:

  1. Dominik Graf: Lernt schlechte Filme!. In: Zeit Online. Nummer 46, 28. Dezember 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Juli 2014).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Begnadigung