Bebauungsplan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bebauungsplan (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bebauungsplan

die Bebauungspläne

Genitiv des Bebauungsplans
des Bebauungsplanes

der Bebauungspläne

Dativ dem Bebauungsplan

den Bebauungsplänen

Akkusativ den Bebauungsplan

die Bebauungspläne

Worttrennung:

Be·bau·ungs·plan, Plural: Be·bau·ungs·plä·ne

Aussprache:

IPA: [bəˈbaʊ̯ʊŋsˌplaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bebauungsplan (Info)

Bedeutungen:

[1] Architektur: eine rechtsverbindliche Festlegung der Nutzung von Grundstücksflächen insbesondere in Hinsicht auf die Art und das Ausmaß der baulichen Nutzung

Abkürzungen:

[1] B-Plan

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bebauung und Plan sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Bauleitplan

Sinnverwandte Wörter:

[1] Flächennutzungsplan

Beispiele:

[1] „Der Begriff Bebauungsplan … hat in Deutschland und Österreich ähnliche, aber nicht deckungsgleiche Bedeutungen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bebauungsplan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bebauungsplan
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBebauungsplan
[*] canoonet „Bebauungsplan

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Bebauungsplan