Beatmusik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beatmusik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Beatmusik

Genitiv der Beatmusik

Dativ der Beatmusik

Akkusativ die Beatmusik

Worttrennung:

Beat·mu·sik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbiːtmuˌziːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Beatmusik (Info)

Bedeutungen:

[1] die in den 1960er Jahren in England entstandene und so benannte Rockmusik

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Beat und Musik

Oberbegriffe:

[1] Musikstil

Beispiele:

[1] „Die Geschichte der Beatmusik in der DDR beginnt mit der internationalen Ausbreitung des Beat Ende 1963.“[1]

Wortbildungen:

[1] Beatmusiker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Beatmusik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beatmusik
[1] canoonet „Beatmusik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBeatmusik
[1] The Free Dictionary „Beatmusik
[1] Duden online „Beatmusik
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Beatmusik
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Beatmusik
[1] wissen.de – Wörterbuch „Beatmusik

Quellen:

  1. H. P. Hofmann: Beat. Rock, Rhythm & Blues, Soul. VEB Lied der Zeit Musikverlag, Berlin 1976. Seite 15