Beamtenfußball

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beamtenfußball (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Beamtenfußball

Genitiv des Beamtenfußballs
des Beamtenfußballes

Dativ dem Beamtenfußball

Akkusativ den Beamtenfußball

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Beamtenfussball

Worttrennung:

Be·am·ten·fuß·ball, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bəˈʔamtn̩ˌfuːsbal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Beamtenfußball (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: ein müde dahinplätscherndes Fußballspiel, in dem die beteiligten Akteure nur das Allernötigste für das Spiel tun

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Beamter, dem Fugenelement -en sowie dem Substantiv Fußball

Synonyme:

[1] Schlafwagenfußball

Beispiele:

[1] Diesen Beamtenfußball kann ich mir nicht länger ansehen!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Peter Schlobinski: Duden, Keeper, Elf und Gurkenpass. (K)ein Wörterbuch der Fußballsprache. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2010, ISBN 978-3-411-71343-1, Seite 24, Eintrag „Beamtenfußball“