Bauflucht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bauflucht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bauflucht

die Baufluchten

Genitiv der Bauflucht

der Baufluchten

Dativ der Bauflucht

den Baufluchten

Akkusativ die Bauflucht

die Baufluchten

Worttrennung:
Bau·flucht, Plural: Bau·fluch·ten

Aussprache:
IPA: [ˈbaʊ̯ˌflʊxt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bauflucht (Info)

Bedeutungen:
[1] geradliniger Verlauf einer Bebauung

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Bau und Flucht

Beispiele:
[1] Sie werden im Ergebnis von Analysen u. a. in Denkmalbestandskarten erfaßt, die Denkmalschutzgebiete, geschützte Straßen und Platzräume, Blickbeziehungen und Baufluchten, Denkmale u. a. wegen der charakterist. Ensemblewirkung » erhaltenswerte Bauten « ausweisen.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bauflucht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bauflucht“ (Beispiele im Kernkorpus)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBauflucht
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bauflucht
[*] canoonet „Bauflucht
[1] Duden online „Bauflucht

Quellen:

  1. Harald Olbrich (Hg.), Lexikon der Kunst Band 1: Cin - Gree, Leipzig: Seemann 1989, S. 6486; Lexikon der Kunst - D, in: Harald Olbrich (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bauflucht