Bauernsohn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bauernsohn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Bauernsohn die Bauernsöhne
Genitiv des Bauernsohnes
des Bauernsohns
der Bauernsöhne
Dativ dem Bauernsohn
dem Bauernsohne
den Bauernsöhnen
Akkusativ den Bauernsohn die Bauernsöhne

Worttrennung:

Bau·ern·sohn, Plural: Bau·ern·söh·ne

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ɐnˌzoːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bauernsohn (Info)

Bedeutungen:

[1] Sohn eines Bauers

Herkunft:

Determinativkompositum aus Bauer und Sohn mit dem Fugenelement -n

Weibliche Wortformen:

[1] Bauerntochter

Oberbegriffe:

[1] Sohn

Beispiele:

[1] „Der 28-jährige katholische Bauernsohn aus dem Schwarzwald hatte sich im Krieg ausgezeichnet und später als Leutnant mit den Freikorps an den Nachkriegskämpfen im Baltikum und in Oberschlesien teilgenommen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bauernsohn
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBauernsohn
[1] The Free Dictionary „Bauernsohn

Quellen:

  1. Frederick Taylor: Inflation. Der Untergang des Geldes in der Weimarer Republik und die Geburt eines deutschen Traumas. 1. Auflage. Siedler Verlag, München 2013, ISBN 9783827500113, Seite 247