Bauchlandung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bauchlandung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bauchlandung

die Bauchlandungen

Genitiv der Bauchlandung

der Bauchlandungen

Dativ der Bauchlandung

den Bauchlandungen

Akkusativ die Bauchlandung

die Bauchlandungen

Worttrennung:

Bauch·lan·dung, Plural: Bauch·lan·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯xˌlandʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bauchlandung (Info)

Bedeutungen:

[1] Fliegersprache, umgangssprachlich: Landung eines Flugzeugs auf dem Flugzeugrumpf — ohne Ausfahren des Fahrwerks
[2] übertragen, umgangssprachlich: das Scheitern eines Vorhabens, das Misslingen eines Plans

Herkunft:

belegt seit dem 20. Jahrhundert[1]; zusammengesetzt aus Bauch + Landung

Synonyme:

[2] Flop, Misserfolg, Reinfall

Gegenwörter:

[2] Erfolg, Hit

Oberbegriffe:

[1] Landung

Beispiele:

[1] Einem Segelflugzeug passiert bei einer Bauchlandung auf einer Graspiste meist nicht viel.
[2] „Nach einem Platzverweis für Thomas Müller hat der FC Bayern München eine bittere Bauchlandung erlebt.“[2]
[2] Allen Phasen liberalisierter Kapitalflüsse folgte eine mehr oder weniger harte Bauchlandung [der Wirtschaft].[3]
[2] Zu Hause, in seiner Garage baute er aus alten Filtern für die Zementindustrie, neue, bessere. Doch mit dieser ersten Geschäftsidee machte er eine Bauchlandung: Denn die Zementwerke, die sich schnell an neue Umweltstandards anpassen mussten, bekamen für umgebaute Filter kein Geld vom Staat.[4]
[2] Im Juni der Brexit. Im November die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA. Gleich zweimal haben Meinungsumfragen im Jahr 2016 eine krachende Bauchlandung erfahren, wo es darum ging, den politischen Willen der Bürger zu erfassen.[5]
[2] „Okay, Herr Weber. Jetzt gibt es diesen längsten Streik in der Geschichte der Deutschen Bahn […] Sie ziehen wieder vor Gericht, riskieren wieder auch die Bauchlandung?[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] eine Bauchlandung machen, eine Bauchlandung hinlegen, eine glatte Bauchlandung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bauchlandung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bauchlandung
[*] canoonet.eu „Bauchlandung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBauchlandung
[1, 2] The Free Dictionary „Bauchlandung
[1, 2] Duden online „Bauchlandung
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Bauchlandung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bauchlandung
[1, 2] Deutsche Welle, Wort der Woche: Katharina Boßerhoff: Die Bauchlandung. In: Deutsche Welle. 8. Juni 2018 (Text und Audio, Dauer 01:29 mm:ss, URL, abgerufen am 10. Juni 2018).

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „Bauchlandung“.
  2. Drei Rote Karten und nur ein Punkt für deutsche Klubs. In: Zeit Online. 22. Oktober 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 18. August 2015).
  3. Godehard Weyerer: Wirtschaft - Ganz normale Bauchlandung?. Die aktuelle Finanzkrise hat eine lange Vorgeschichte. Auffällig dabei: Den Wirtschaftskrisen ging eigentlich immer eine Phase der Expansion voraus. Nur einmal gab es eine lange Ruhephase an den Finanzmärkten. In: Deutsche Welle. 23. September 2008 (URL, abgerufen am 11. Juni 2018).
  4. Bettina Thoma: Wirtschaft - Zerstörte Umwelt als Chance für Unternehmer. In: Deutsche Welle. 6. November 2014 (URL, abgerufen am 11. Juni 2018).
  5. Elisabeth Wehling: Über die Macht der Umfragen - Wenn Meinungsforscher die falschen Wörter verwenden. In: Deutschlandradio. 12. September 2017 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Sendereihe: Politisches Feuilleton, URL, abgerufen am 11. Juni 2018).
  6. Sandra Schulz: Bahnstreik - "Dieser Streik ist maßlos". In: Deutschlandradio. 5. Mai 2015 (Deutschlandfunk/Köln, Interview mit Personalvorstand der Deutschen Bahn Ulrich Weber, URL, abgerufen am 11. Juni 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bruchlandung