Bauboom

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bauboom (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bauboom

die Baubooms

Genitiv des Baubooms

der Baubooms

Dativ dem Bauboom

den Baubooms

Akkusativ den Bauboom

die Baubooms

Worttrennung:

Bau·boom, Plural: Bau·booms

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ˌbuːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bauboom (Info)

Bedeutungen:

[1] Phase verstärkter Bautätigkeit

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs bauen und Boom

Oberbegriffe:

[1] Boom

Beispiele:

[1] „Ob Deutschland gerade einen Bauboom erlebe, fragte er mich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bauboom
[*] canoonet „Bauboom
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBauboom
[1] The Free Dictionary „Bauboom
[1] Duden online „Bauboom

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht. Goldmann, München 2014, ISBN 978-3-442-47364-9, Seite 145.