Batavia

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Batavia (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Batavia
Genitiv (des Batavia)
(des Batavias)

Batavias
Dativ (dem) Batavia
Akkusativ (das) Batavia

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Batavia“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ba·ta·via, kein Plural

Aussprache:

IPA: [baˈtaːvi̯a]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ehemalige Bezeichnung der niederländischen Handelsniederlassung, der heutigen Hauptstadt Indonesiens Jakarta

Herkunft:

siehe Beispielsatz 1

Synonyme:

[1] Jakarta

Beispiele:

[1] „Auf den Ruinen gründete er Batavia, benannt nach dem westgermanischen Stamm der Bataver, der zur Römerzeit an der Rheinmündung lebte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Batavia
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Batavia
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBatavia
[1] Duden online „Batavia

Quellen:

  1. Norbert F. Pötzl: Maus gegen Elefant. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 60-67, Zitat Seite 65.

Batavia (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Batavia
Genitiv Bataviae
Dativ Bataviae
Akkusativ Bataviam
Vokativ Batavia
Ablativ Bataviā

Worttrennung:

Ba·ta·via, kein Plural

Bedeutungen:

[1] Geografie: das Gebiet der Rheinmündung zur Zeit der Römer, wo die Bataver lebten (heute: Holland, Niederlande)

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] Batavus


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Nederlandia“, dort auch der alte Name „Batavia“ für die „Niederlande“
[1] Karl Ernst Georges: Kleines Handwörterbuch, Deutsch – Lateinisch. Nachdruck der siebenten, verbesserten und vermehrten Auflage von Heinrich Georges von 1910. 7. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2015, ISBN 978-3-534-26654-8, Geographischer Anhang, Spalte 2867, Eintrag „Holland“, lateinisch wiedergegeben mit „Batavia“