Bastian

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bastian (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Bastian die Bastians
Genitiv (des Bastian)
(des Bastians)

Bastians
der Bastians
Dativ (dem) Bastian den Bastians
Akkusativ (den) Bastian die Bastians
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Bas·ti·an

Aussprache:

IPA: [ˈbasti̯aːn], [ˈbasti̯an]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

Kurzform von Sebastian

Verkleinerungsformen:

[1] Bast, Bastel, Basti, Basch, (im süddeutschen Sprachgebrauch:) Baschdi

Weibliche Namensvarianten:

[1] Bastiane

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Bastian Pastewka, Bastian Schweinsteiger, Bastian Sick

Beispiele:

[1] Bastian bringt montags immer den Müll raus.

Übersetzungen[Bearbeiten]

 
Dialektausdrücke:
  • Alemannisch: Baschdi
  • Bairisch: Wastl

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bastian
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Bastian“, Seite 63