Banküberfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Banküberfall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Banküberfall

die Banküberfälle

Genitiv des Banküberfalls
des Banküberfalles

der Banküberfälle

Dativ dem Banküberfall
dem Banküberfalle

den Banküberfällen

Akkusativ den Banküberfall

die Banküberfälle

Worttrennung:

Bank·über·fall, Plural: Bank·über·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈbaŋkˌʔyːbɐfal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Banküberfall (Info), Lautsprecherbild Banküberfall (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Überfall auf ein Geldinstitut

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bank und Überfall

Synonyme:

[1] Bankraub

Oberbegriffe:

[1] Überfall

Beispiele:

[1] „Seit seinem letzten Banküberfall in Sachsen-Anhalt, drei Tage vor Heiligabend, ist er spurlos verschwunden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Banküberfall
[1] Duden online „Banküberfall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Banküberfall
[1] canoo.net „Banküberfall
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBanküberfall
[1] Duden online „Banküberfall

Quellen:

  1. Hannelore Crolly: Catch me if you can. In: Welt Online. 5. Januar 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 6. Januar 2012).