Bandnudel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bandnudel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Bandnudel die Bandnudeln
Genitiv der Bandnudel der Bandnudeln
Dativ der Bandnudel den Bandnudeln
Akkusativ die Bandnudel die Bandnudeln
[1] Bandnudeln

Anmerkung zum Gebrauch:

Das Substantiv wird meist im Plural Bandnudeln verwendet.

Worttrennung:

Band·nu·del, Plural: Band·nu·deln

Aussprache:

IPA: [ˈbantˌnuːdl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bandnudel (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: breite, flache und lange Nudel, deren Form an ein Band erinnert

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Band und Nudel

Oberbegriffe:

[1] Nudel

Unterbegriffe:

[1] Fettuccine, Tagliatelle, siehe dazu auch: Verzeichnis:Deutsch/Essen und Trinken/Nudel und Pasta

Beispiele:

[1] Zu den gebratenen Hühnerbruststreifen reichen wir eine Tomatensauce und Bandnudeln oder auf Wunsch Farfalle.
[1] „Sie, die Suppe, wird auf Basis von Kokosmilch und Chili zubereitet und enthält typischerweise Reisnudeln oder auch Bandnudeln, Gemüse, Fisch und Krabben.“[1]
[1] Morgen kochen wir Bandnudeln.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bandnudel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bandnudel
[1] canoo.net „Bandnudel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBandnudeln
[1] Duden online „Bandnudel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Bandnudel
[1] wissen.de – Lexikon „Bandnudel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bandnudel
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM).

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Laksa