Baiser

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baiser (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Baiser die Baisers
Genitiv des Baisers der Baisers
Dativ dem Baiser den Baisers
Akkusativ das Baiser die Baisers
[1] Baisers

Worttrennung:

Bai·ser, Plural: Bai·sers

Aussprache:

IPA: [bɛˈzeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Baiser (Info)
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] ein Schaumgebäck aus gezuckertem Eischnee

Herkunft:

von französisch baiserKuss“, dies zu lateinisch basiareküssen[1]

Synonyme:

[1] Meringe, Meringel, Meringue, Spanischer Wind

Beispiele:

[1] Ein Baiser krümelt beim Abbeißen.

Wortbildungen:

Eisbaiser

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Baiser
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Baiser
[1] canoo.net „Baiser
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBaiser
[1] The Free Dictionary „Baiser

Quellen:

  1. Duden. Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4., aktualisierte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, Stichwort: „Baiser“. ISBN 3-411-04164-1.

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Baiser die Baisers
Genitiv (des Baiser)
(des Baisers)

Baisers
der Baisers
Dativ (dem) Baiser den Baisers
Akkusativ (den) Baiser die Baisers
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Bai·ser

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:
Reime: -eː

Bedeutungen:

[1] ein männlicher Vorname aus Nordfriesland

Beispiele:

[1] Baiser sucht immer noch einen Mitbewohner, der täglich das Bad reinigt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] www.amt-foehr-amrum.de männliche Vornamen

Ähnliche Wörter:

baiser, baisser