Bahnverkehr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bahnverkehr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bahnverkehr

Genitiv des Bahnverkehres
des Bahnverkehrs

Dativ dem Bahnverkehr
dem Bahnverkehre

Akkusativ den Bahnverkehr

Worttrennung:

Bahn·ver·kehr, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbaːnfɛɐ̯ˌkeːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bahnverkehr (Info)

Bedeutungen:

[1] die Bewegung von Schienenfahrzeugen im Schienennetz

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bahn und Verkehr

Synonyme:

[1] Eisenbahnverkehr, Schienenverkehr, Zugverkehr

Gegenwörter:

[1] Automobilverkehr (Autoverkehr), Luftverkehr, Schiffsverkehr, Straßenverkehr

Oberbegriffe:

[1] Verkehr

Unterbegriffe:

[1] Fernbahnverkehr, Lokalbahnverkehr, Stadtbahnverkehr (S-Bahnverkehr), Straßenbahnverkehr, Untergrundbahn-Verkehr (U-Bahn-Verkehr)

Beispiele:

[1] „Nach achtjähriger Bauzeit wird in der Schweiz der Lötschberg-Tunnel zwischen Berner Oberland und Wallis offiziell eingeweiht. Vom 9. Dezember an soll die fast 35 km lange Röhre für den Bahnverkehr freigegeben werden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bahnverkehr
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBahnverkehr
[1] The Free Dictionary „Bahnverkehr
[1] Duden online „Bahnverkehr
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bahnverkehr

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Chronik-Kalendarium Januar-März 2007

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Autobahnverkehr