Bahntrassee

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bahntrassee (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Bahntrassee

die Bahntrassees

Genitiv des Bahntrassees

der Bahntrassees

Dativ dem Bahntrassee

den Bahntrassees

Akkusativ das Bahntrassee

die Bahntrassees

Worttrennung:

Bahn·tras·see, Plural: Bahn·tras·sees

Aussprache:

IPA: [ˈbaːnˌtʁase], [ˈbaːnˌtʁaseː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Schweiz: Streckenverlauf der Eisenbahn

Synonyme:

[1] Bahntrasse

Beispiele:

[1] „Er stürzte auf das Bahntrassee zwischen dem Perron und einem Gleis und blieb dort bewusstlos liegen.“[1]
[1] „Das ging aber nicht, da starke Regenfälle das Bahntrassee unterspült haben.“[2]
[1] „Die letzten 6 km der heutigen Etappe verliefen auf einem Weg, welcher ein ehemaliges Bahntrassee war.“[3]
[1] „Erst über die Schanzenstrasse, schaute dort zum Bahntrassee hinab, wo einige besprayte Waggons standen.“[4]
[1] „Das Tal des Mendrisiotto besteht aus einem dichten Siedlungsbrei, durchschnitten von Autobahn und Bahntrassee.“[5]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Bahntrasse.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Bahntrassee
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bahntrassee

Quellen:

  1. Betrunken auf Bahntrassee gefallen. In: NZZOnline. 30. April 2007, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 5. Februar 2018).
  2. Peter Angele: Einmal Rund Herum. BoD – Books on Demand, 2015 (Google Books)
  3. Franz A. Fiedler: Mein Weg nach Santiago de Compostela. BoD – Books on Demand, 2003, Seite 33 (Google Books)
  4. Hans Suter: Berner Affären. Emons, 2016 (Zitiert nach Google Books)
  5. Roger Strub, Matthias Spalinger: Tessin. Gmeiner, 2017 (Zitiert nach Google Books)