Bad Liebenwerdaer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bad Liebenwerdaer (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung, Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
Bad Liebenwerdaer

Worttrennung:

Bad Lie·ben·wer·da·er, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bad Liebenwerdaer (Info)

Bedeutungen:

[1] zu Bad Liebenwerda, sich auf diesen Ort beziehend, in der Art und Weise dieses Ortes, aus Bad Liebenwerda kommend, stammend, Bad Liebenwerda betreffend, zu Bad Liebenwerda gehörend

Beispiele:

[1] „Mit der baulichen Fertigstellung des Bad Liebenwerdaer Museums sollen dem Besucher in vielfältiger Weise museumspädagogische Angebote unterbreitet werden, …“[1]
[1] „… (vgl. z. B. Linke 1989, wo die Art für die Bad Liebenwerdaer Umgebung nicht erwähnt wird - allerdings auch keine historischen Angaben).“[2]
[1] „Das Bad Liebenwerdaer Unternehmen, so hatte erst kürzlich Mario Kuhl erklärt, habe alle Planzahlen erreicht, liege teilweise sogar darüber.“[3]
[1] „Die Filiale in der Bad Liebenwerdaer Goethestraße soll als Anlaufpunkt zur Erledigung der Bankgeschäfte und eingeschränkter Beratertätigkeit erhalten bleiben.“[4]
[1] „Am Freitag trafen sich der Bad Liebenwerdaer Bürgermeister Thomas Richter und Mirko Schüring zu einem Gespräch.“[5]
[1] „Im Beisein des Bad Liebenwerdaer Superintendenten Karl-Heinz Nickschick weihte Bischof Gerhard Feige am 12. Januar das Zentrum ein.“[6]
[1] „Im Bad Liebenwerdaer Waldstadion trafen zwei der drei offensivstärksten Mannschaften der Landesklasse Süd aufeinander.“[7]
[1] „An diesem Wochenende werde ich auf dem Bad Liebenwerdaer Weihnachtsmarkt zu finden sein.“[8]
[1] „Der Internationale Wettbewerb um den ‚Gebrüder Graun Preis‘ im Bad Liebenwerdaer Bürgerhaus am 8. und 9. November markiert den diesjährigen Höhepunkt des Gedenkens an die berühmten Musikerbrüder im Landkreis.“[9]
[1] „Wer die 200 Quadratmeter große Ausstellungshalle des Bad Liebenwerdaer Unternehmens REISS auf dem Gelände der Firma ‘Gebrüder Wichmann‘ an der westlichen Berliner Ausfallstraße betritt, sieht sich in die gehobene Büromöbel-Welt versetzt.“[10]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen: