Bachbett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bachbett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Bachbett

die Bachbetten die Bachbette

Genitiv des Bachbettes
des Bachbetts

der Bachbetten der Bachbette

Dativ dem Bachbett
dem Bachbette

den Bachbetten den Bachbetten

Akkusativ das Bachbett

die Bachbetten die Bachbette

Worttrennung:
Bach·bett, Plural 1: Bach·bet·ten, Plural 2: Bach·bet·te

Aussprache:
IPA: [ˈbaxˌbɛt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bachbett (Info)
Reime: -axbɛt

Bedeutungen:
[1] natürliche Vertiefung der Landoberfläche, die von einem Fließgewässer (insbesondere einem Bach) geschaffen wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Bach und Bett

Oberbegriffe:
[1] Gewässerbett

Beispiele:
[1] Das Bachbett war vollkommen ausgetrocknet.
[1] „Die ersten paar Stunden pflügten wir durch die Wüste wie zuvor, fuhren durch ausgetrocknete Bachbetten, wichen Kamelgrasbüscheln aus und erklommen steile Felshänge.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bachbett
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bachbett
[1] canoonet „Bachbett
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBachbett
[1] The Free Dictionary „Bachbett
[1] Duden online „Bachbett

Quellen:

  1. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 98. Englisches Original 2009.