B-Plan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

B-Plan (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung, Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der B-Plan

die B-Pläne

Genitiv des B-Plans
des B-Planes

der B-Pläne

Dativ dem B-Plan

den B-Plänen

Akkusativ den B-Plan

die B-Pläne

Worttrennung:

B-Plan, Plural: B-Plä·ne

Aussprache:

IPA: [ˈbeːˌplaːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Bebauungsplan

Herkunft:

Kompositum aus B (für Bebauung + Fugenelement -s) und dem Substantiv Plan

Oberbegriffe:

[1] Plan

Beispiele:

[1] „Da die B-Pläne als Satzungen allgemein verbindlich sind, werden sowohl die textlichen Aussagen, wie auch die zeichnerischen Aussagen (‚Darstellungen‘) des B-Planes in der Planzeichnung als ‚Festsetzungen‘ bezeichnet.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „B-Plan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „B-Plan
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalB-Plan
[1] Lexikon der Geographie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001 auf spektrum.de, „B-Plan

Quellen:

  1. Christina von Haaren (Hrsg.): Landschaftsplanung. Verlag Eugen Ulmer (UTB), Stuttgart 2004. ISBN 978-3800127989. Seite 398

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Plan B