Bühl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bühl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Bühl die Bühle
Genitiv des Bühls der Bühle
Dativ dem Bühl den Bühlen
Akkusativ den Bühl die Bühle

Nebenformen:

Bühel

Worttrennung:

Bühl, Plural: Büh·le

Aussprache:

IPA: [byːl], Plural: [ˈbyːlə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -yːl

Bedeutungen:

[1] veraltet: Hügel, Erhebung im Gelände

Synonyme:

[1] Buckel, Hügel

Gegenwörter:

[1] Mulde

Oberbegriffe:

[1] Erhebung

Beispiele:

[1] Sie rannten den Bühl hinauf.

Wortbildungen:

Argenbühl, Dinkelsbühl, Eichenbühl, Fohrenbühl, Sonnenbühl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bühl
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Bühl
[1] canoo.net „Bühl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBühl
[1] Duden online „Bühl
[1] wissen.de – Wörterbuch „Bühl

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Bühl
Genitiv (des Bühl/
des Bühls)

Bühls
Dativ (dem) Bühl
Akkusativ (das) Bühl

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Bühl“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht.

Worttrennung:

Bühl, kein Plural

Aussprache:

IPA: [byːl]
Hörbeispiele: —
Reime: -yːl

Bedeutungen:

[1] Name mehrerer Ortschaften, vor allem im süddeutschen Raum

Oberbegriffe:

[1] Ortschaft

Beispiele:

[1] Bühl ist eine Stadt südlich von Baden-Baden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bühl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBühl

Ähnliche Wörter:

Brühl