Büdnerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Büdnerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Büdnerin

die Büdnerinnen

Genitiv der Büdnerin

der Büdnerinnen

Dativ der Büdnerin

den Büdnerinnen

Akkusativ die Büdnerin

die Büdnerinnen

Worttrennung:

Büd·ne·rin, Plural: Büd·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈbyːdnəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Büdnerin (Info)

Bedeutungen:

[1] historisch, norddeutsch: Dorfbewohnerin mit eigenem Haus, aber mit nur wenig oder gar keinem eigenen Land, die bei Landbesitzern (also beispielsweise größeren Bauern) ihren Unterhalt beispielsweise als Tagelöhnerin verdienen musste

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Büdner mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Häuslerin, Kätnerin

Männliche Wortformen:

[1] Büdner

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Büdnerin
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Büdnerin

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Dünnbier