Börsenguru

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Börsenguru (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Börsenguru

die Börsengurus

Genitiv des Börsengurus

der Börsengurus

Dativ dem Börsenguru

den Börsengurus

Akkusativ den Börsenguru

die Börsengurus

Worttrennung:

Bör·sen·gu·ru, Plural: Bör·sen·gu·rus

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Börsenguru (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Person, die als Experte im Börsenwesen anerkannt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Börse und Guru mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Guru

Beispiele:

[1] „Warum Jean-Claude Trichet viel Positives hinterlässt und was der neue EZB-Chef zu bewerkstelligen hat, erklärt Börsenguru Heiko Thieme.“[1]
[1] „Nun hat das Landgericht Frankfurt den ehemaligen Börsenguru des Senders N24 wegen der Manipulation von Aktienkursen zu zwei Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt worden.“[2]
[1] „Sein Glatzkopf ist ein Markenzeichen: Mark Mobius (81) ist Börsenguru, Pionier der Investments in Schwellenländern und ehemaliger Executive Chairman der Fondsgesellschaft Franklin Templeton.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Börsenguru
[1] Duden online „Börsenguru
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Börsenguru
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBörsenguru
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Börsenguru

Quellen:

  1. "Man müsste alle Banken verstaatlichen". Abgerufen am 16. Januar 2020.
  2. Ehemaliger TV-Börsenexperte muss ins Gefängnis. Abgerufen am 16. Januar 2020.
  3. Börsenguru Mark Mobius startet nochmals durch. Abgerufen am 16. Januar 2020.