Axiologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Axiologie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Axiologie

die Axiologien

Genitiv der Axiologie

der Axiologien

Dativ der Axiologie

den Axiologien

Akkusativ die Axiologie

die Axiologien

Worttrennung:
Axio·lo·gie, Plural: Axio·lo·gi·en

Aussprache:
IPA: [aksi̯oloˈɡiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Axiologie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:
[1] Philosophie: Lehre von den Werten

Herkunft:
aus altgriechisch ἄξιος (áxios) → grcwert“ und dem gebundenen Lexem -logie[1]

Synonyme:
[1] Wertlehre

Beispiele:
[1] „Stehen zwei Werte im Konflikt und lassen sie sich nicht beide realisieren, ohne einen zu gefährden, so spricht die Axiologie von einer Wertantinomie.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Axiologie (Philosophie)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Axiologie
[*] canoonet „Axiologie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Axiologie“ auf wissen.de
[1] Duden online „Axiologie
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 134.
[1] Heinrich Becker (Leitung): Fremdwörterbuch. Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1957, Seite 63.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 171.
  2. Wikipedia-Artikel „Axiologie (Philosophie)