Autorisierung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autorisierung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Autorisierung

die Autorisierungen

Genitiv der Autorisierung

der Autorisierungen

Dativ der Autorisierung

den Autorisierungen

Akkusativ die Autorisierung

die Autorisierungen

Worttrennung:

Au·to·ri·sie·rung, Plural: Au·to·ri·sie·run·gen

Aussprache:

IPA: [aʊ̯toʁiˈziːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Autorisierung (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] Erteilung einer Vollmacht oder Befugnis, auch die Vollmacht selbst
[2] Erteilung einer Genehmigung, auch die Genehmigung selbst
[3] EDV, Online-Geschäfte: Nachweis der Identität (die mit gewissen Rechten verknüpft ist)

Herkunft:

seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bezeugte Ableitung zu dem Verb autorisieren[1] mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1, 2] Autorisation

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bevollmächtigung, Ermächtigung, Vollmachterteilung
[2] Absegnung, Erlaubnis, Genehmigung, Gutheißen, Zusage
[1, 2] Befugnis, Berechtigung, Einverständniserklärung, Vollmacht
[3] Authentifizierung, Identifizierung, Legitimierung

Unterbegriffe:

[3] Online-Autorisierung

Beispiele:

[1] „Die Autoren der Kunstwerke, wie sie im vorherigen Artikel erwähnt wurden, könnten das exklusive Recht zur Reproduktion oder zur Autorisierung der Reproduktion abtreten und würden dabei trotzdem das Besitzrecht über das Originalwerk behalten.“[2]
[1] „Hat ein Zahlungsdienstleister einen Zahlungsvorgang ohne Autorisierung vorgenommen, hat er keinen Anspruch auf Ersatz seiner Auslagen.“[3]
[2] Können Sie mir eine Autorisierung für den Interviewtext vorlegen?
[3] „Die Autorisierung zur Tätigung einer Zahlung wird aus einer anderen Autorisierung abgeleitet: Wer Zugang zu einem Telefon, einem Handy oder einer Internetverbindung hat, belegt damit, so wird unterstellt, dass er der Gläubiger des dazugehörigen Vertrags ist.“[4]
[3] „Bei der Autorisierung wird der Zugang zu Datenbanken oder Anwendungen mittels Access-Control-Listen oder Zertifikaten oder anderer Zugangskontrollmethoden überprüft und bei Berechtigung Zugang gewährt.“[5]
[3] „Der Verkauf oder Einkauf von Gütern und Dienstleistungen in einer geschützten Umgebung fordert die Autorisierung über eine eigenständige Stelle in Form einer Site-Zertifizierung oder „digital ID“ (siehe unten).“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] die Autorisierung eines Textes

Wortbildungen:

Autorisierungszentrale

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Autorisierung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Autorisierung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAutorisierung
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Autorisierung“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Autorisierung
[1, 2] Duden online „Autorisierung
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 131.
[*] Hans Schulz, Otto Basler: Deutsches Fremdwörterbuch. 2. völlig neubearbeitete Auflage. 2. Band: Antinomie – Azur, Walter de Gruyter, Berlin/New York 1996, ISBN 3-11-014816-1, DNB 947716777 (neubearbeitet im Institut für Deutsche Sprache unter der Leitung von Gerhard Strauß), „autorisieren“ Seite 612–615.

Quellen:

  1. Hans Schulz, Otto Basler: Deutsches Fremdwörterbuch. 2. völlig neubearbeitete Auflage. 2. Band: Antinomie – Azur, Walter de Gruyter, Berlin/New York 1996, ISBN 3-11-014816-1, DNB 947716777 (neubearbeitet im Institut für Deutsche Sprache unter der Leitung von Gerhard Strauß), „autorisieren“ Seite 613.
  2. Die Kleinplastiken von James Pradier: Skulptur, Isabel Hufschmidt. Abgerufen am 13. Dezember 2017.
  3. Besonderes Schuldrecht, Jan Dirk Harke. Abgerufen am 13. Dezember 2017.
  4. E-Commerce und E-Payment: Rahmenbedingungen, Infrastruktur, Perspektiven, herausgegeben von René Teichmann, Martin Nonnenmacher, Joachim Henkel. Abgerufen am 13. Dezember 2017.
  5. Mobility, Security and Web Services, Gerhard Wiehler. Abgerufen am 13. Dezember 2017.
  6. Marketing und Vertrieb mit dem Internet: Ein Leitfaden, Anita Berres. Abgerufen am 13. Dezember 2017.