Autodiebstahl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Autodiebstahl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Autodiebstahl

die Autodiebstähle

Genitiv des Autodiebstahls
des Autodiebstahles

der Autodiebstähle

Dativ dem Autodiebstahl

den Autodiebstählen

Akkusativ den Autodiebstahl

die Autodiebstähle

Worttrennung:

Au·to·dieb·stahl, Plural: Au·to·dieb·stäh·le

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯toˌdiːpʃtaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Autodiebstahl (Info)

Bedeutungen:

[1] Diebstahl eines oder mehrerer Auto(s)

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Auto und Diebstahl.

Synonyme:

[1] Pkw-Diebstahl

Gegenwörter:

[1] (Kohyponyme:) Datendiebstahl, Fahrraddiebstahl, Ladendiebstahl, Taschendiebstahl

Oberbegriffe:

[1] Diebstahl, Fahrzeugdiebstahl

Unterbegriffe:

[1] Carjacking

Beispiele:

[1] Der Autodiebstahl ist ein großes Problem für die Versicherungen.
[1] „Nicht versichert sind der Schaden des Unfallverursachers, Sturm-, Brand- und Blitzschlagschäden, Zusammenstöße mit Haarwild sowie der Autodiebstahl.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Autodiebstahl anzeigen, Autodiebstahl begehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Autodiebstahl
[*] canoonet „Autodiebstahl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAutodiebstahl
[1] The Free Dictionary „Autodiebstahl
[1] Duden online „Autodiebstahl
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Autodiebstahl
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 234.

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „wissen.de-Überblick: Versicherungen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Autodieb