Aussatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aussatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Aussatz

Genitiv des Aussatzes

Dativ dem Aussatz
dem Aussatze

Akkusativ den Aussatz

Worttrennung:

Aus·satz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌzat͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aussatz (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: chronische bakterielle Infektionskrankheit der Haut, Schleimhäute und Nervenzellen

Synonyme:

[1] Hansen-Krankheit, Lepra

Oberbegriffe:

[1] Krankheit

Beispiele:

[1] „Selbst in Europa, wo der Aussatz meist den längst verschwundenen Geißeln des Mittelalters zugeordnet wird, gibt es 16 000 Fälle, also doppelt soviele wie gegenwärtig an Aids Erkrankte.“[1]

Wortbildungen:

aussätzig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lepra“ (dort auch „Aussatz“)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aussatz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Aussatz
[1] The Free Dictionary „Aussatz
[1] Duden online „Aussatz
[1] Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Lepra“ (dort auch „Aussatz“)
[1] Lexikon der Neurowissenschaft. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000 auf spektrum.de, „Lepra“ (dort auch „Aussatz“)

Quellen:

  1. John Maurice: Dramatische Erfolge - Aber noch ist die Lepra nicht besiegt. In: Zeit Online. 29. Januar 1988, abgerufen am 18. Februar 2019.