Ausreiseantrag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ausreiseantrag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ausreiseantrag

die Ausreiseanträge

Genitiv des Ausreiseantrages
des Ausreiseantrags

der Ausreiseanträge

Dativ dem Ausreiseantrag
dem Ausreiseantrage

den Ausreiseanträgen

Akkusativ den Ausreiseantrag

die Ausreiseanträge

Worttrennung:
Aus·rei·se·an·trag, Plural: Aus·rei·se·an·trä·ge

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯sʁaɪ̯zəˌʔantʁaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausreiseantrag (Info)

Bedeutungen:
[1] Antrag auf Genehmigung der Ausreise in ein anderes Land

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Ausreise und Antrag

Gegenwörter:
[1] Einreiseantrag

Oberbegriffe:
[1] Antrag

Beispiele:
[1] „Deren Eltern hatten einen Ausreiseantrag bewilligt bekommen und bereiteten ihre Auswanderung vor.“[1]
[1] „Sie stellten ihren Ausreiseantrag und verließen Litauen, sobald es ihnen möglich war.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ausreiseantrag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausreiseantrag
[*] canoonet „Ausreiseantrag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAusreiseantrag
[1] The Free Dictionary „Ausreiseantrag

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht. Goldmann, München 2014, ISBN 978-3-442-47364-9, Seite 157.
  2. Sonya Winterberg: Wir sind die Wolfskinder. Verlassen in Ostpreußen. Piper, München/Zürich 2014, ISBN 978-3-492-30264-7, Seite 296.